Das neue iPhone 5c, 5s und NFC

Konsolidierung statt Innovation: Bei den neuen iPhone 5c und 5s Modellen wurde die bestehende 5er-Linie ausgebaut.



 Die neuen iPhone 5c und 5s Modelle vermitteln Konsolidierung statt Innovation: Neu ist die günstige, quietschbunte Plastik-Versione iPhone 5c mit der gleichen 8-Megapixel-Kamera-Auflösung und dem 4-Zoll-Screen wie beim Vorgänger iPhone 5. Die neue High-End-Version iPhone 5s ist dagegen größer, besitzt einen ultra-schnellen 64-bit-Chip und eine bessere Kamera. Dafür gibt es aber weder einen größeren Screen, noch eine bessere Auflösung. Der Zeitlupen-Modus für Videos ist neu. Für beide Modelle soll es nun möglich sein, neben dem LTE-Netz der Telekom auch das von Vodafone zu nutzen.

Neu ist auch beim iPhone 5s die Erkennung des Nutzers per einfachem Finger-Abdruck, Touch ID genannt. Das stößt im Netz auf Skepsis, da die Daten dafür nur auf dem jeweiligen iPhone gespeichert werden sollen: Neben der Angst vor Datenmissbrauch durch Hacker geht es etwa auch um die Verlässlichkeit des Lesegeräts. Mehr dazu lässt sich wahrscheinlich erst sagen, wenn die Details dazu erhältlich sind und das neue iPhone tatsächlich auf dem Markt.

Was die Neuerungen an der bestehenden 5er-Linie für Apple als Konzern bedeuten (oder auch nicht), darüber lässt sich streiten. Mark Rolston, Chief Creative Officer bei frog in San Francisco sagte gerade in einem Interview: »Das ist eine ziemlich traditionelle Geschichte beim Produktdesign: Wenn einer Firma die radikalen Erfindungen ausgehen, machen sie auf Mode um ihr Produkt am Laufen zu erhalten.«

Was aber definitiv den Modellen fehlt ist die erwartete Near Field Technology (NFC), um etwa digitale Bezahlungen leicht mit dem Smarthone vorzunehmen. Sowohl das neue Lumia 920 von Nokia, als auch viele Android-Smartphones besitzen diese Technik schon lange. Warum sie nicht enthalten ist, kann verschiedene Gründe haben. Einer kommt von Will Strauss, Analyst bei Forward Concepts. Er sagte im NYT Blog, dass das Aluminium-Glass-Gehäuse der Modelle eine Übertragung per NFC unterbindet. NFC benötigt eine längere Antenne, die zum Beispiel um die Batterie gewickelt wird. Aber nur eine Rückhülle etwa aus Plastik oder Kevlar kann die Signale leiten, Metal blockiere es. »Es ist klar, dass sich Apple mit dem Aluminium-Gehäuse für die Schönheit über der Funktionalität entschied«, so Will Strauss.





2 Kommentare


  1. PAGE Redaktion

    Lieber Snuggle, vielen Dank für den Hinweis. Der Artikel stammt noch von unserer alten Website, beim Launch der aktuellen konnten wir leider nicht alle alten Artikel auf Darstellungsfehler überprüfen. Wir haben den Quelltext entfernt.


  2. Snuggle

    Quelltext, ich sehen Quelltext!
    Gehört das mit zum Artikel? Schaut Ihr euch die Artikel nicht nochmal an?

    0
    0
    1
    408
    2573
    獫票楧栮捯洀鉭曮㞱Û뜰⠲쎔딁烊皭〼፥ᙼ䕸忤઱
    21
    5
    2976
    14.0

    Normal
    0

    21

    false
    false
    false

    EN-US
    JA
    X-NONE

    /* Style Definitions */
    table.MsoNormalTable
    {mso-style-name:“Normale Tabelle“;
    mso-tstyle-rowband-size:0;
    mso-tstyle-colband-size:0;
    mso-style-noshow:yes;
    mso-style-priority:99;
    mso-style-parent:““;
    mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
    mso-para-margin:0cm;
    mso-para-margin-bottom:.0001pt;
    mso-pagination:widow-orphan;
    font-size:12.0pt;
    font-family:Cambria;
    mso-ascii-font-family:Cambria;
    mso-ascii-theme-font:minor-latin;
    mso-hansi-font-family:Cambria;
    mso-hansi-theme-font:minor-latin;}


Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *