Corporate Identity

Der Ausdruck Corporate Identity beschreibt das Selbstverständnis eines Unternehmens. Eine Corporate Identity dient der schlüssigen Repräsentation und Kommunikation nach außen und innen von Unternehmensmerkmalen, aus denen sich Visionen und Leitbilder – eine Unternehmenskultur – für die Belegschaft und für die Öffentlichkeit ableiten lassen, auch Unternehmensidentität genannt. Auch wenn eine CI im Endeffekt auf die Außenwirkung ausstrahlt und eigene Marken von ihr profitieren, bezeichnet sie doch in erster Linie die Idee, die das Mitarbeiterkollektiv sich von »seinem« Unternehmen macht. Die CI ist wie ein Leitbild.

Diese interne Unternehmensidentität speist sich zunächst mehr oder minder organisch aus der Kernkompetenz, der Geschichte, den Strukturen, den Geschäftsfeldern und der Branche. Dennoch sollten Unternehmen ihre Corporate Identity nicht dem Zufall überlassen, weil sie gravierende Auswirkungen auf die Qualität des Services oder Produkts haben kann, das es anbietet.

Wer sich mit der Gestaltung und Pflege einer CI beschäftigt, wird zum einen das öffentliche visuelle Erscheinungsbild (Corporate Design) des Unternehmens unter die Lupe nehmen, zum anderen aber auch die Bereiche Corporate Behaviour, Corporate Communication, Corporate Culture, Corporate Language und Corporate Philosophy gemeinsam mit den Entscheidern und Mitarbeitern eines Unternehmens erörtern und gegebenenfalls aktiv verändern. Insofern gehört die Gestaltung oder Pflege einer Corporate Identity auch in die Domäne von Unternehmensberatungen, wobei der Übergang zum Leistungsspektrum von Designagenturen fließend ist.

Corporate Identity Beispiele

PAGE stellt regelmäßig interessante, innovative und auch fragwürdige Corporate Identity Beispiele vor. Gut, dass die Kreativbranche stets viele spannende Designs im Angebot hat oder besser gesagt veröffentlicht. Heutzutage ist es wichtiger denn je, seinen eigenen Brand clever zu vermarkten, und da eignet sich eine neue CI auch immer gut dafür. Modernes Corporate Design zeichnet sich durch ein variables, aber prägnantes Corporate Identity Konzept aus. Die visuelle Identität darf sich ruhig auch mal einem mutigen Wandel unterziehen, zum Beispiel ein innovatives Logo relaunchen – auch wenn das neue Design bei dem einen oder anderen Kollegen oder in der Öffentlichkeit zunächst nicht viel Anklang findet. Bei traditionellen Unternehmen ist sicherlich Vorsicht geboten, da zu gravierende Veränderungen Probleme in der Kommunikation nach außen auftreten könnten und sich möglicherweise die eigenen Mitarbeiter auf einmal mit einer ganz anderen Unternehmenskultur identifizieren müssen.

PAGE zeigt ebenso die wachsenden Herausforderungen für Designer bei der Gestaltung von Corporate Designs – hier auf der Website oder auch im Heft in PAGE 04.2016.

mehr

Mutabor eröffnet Bewegtbild-Unit und relauncht Philosophie

Mutabor hat eine neue Unit für Film und Bewegtbild eröffnet.

mehr

Dribbel like Marko Marin: Nationalspieler launcht neue Website

Während Ballacks Website ziemlich langweilig rüberkommt, die von Podolski ewig lädt und sich Schweinsteiger ganz schön breitbeinig präsentiert, setzt Marko Marin jetzt auf amerikanisches Metropolen-Flair. Zum Champions League Qualifikationsspiel Werder Bremen – Sampdoria Genua geht die Website heute Abend online.


mehr

handgeschriebenes von zitrusblau

»Bio-Werbeagentur« nennt Zitrusblau sich – und setzt mit neuer Website auf handgeschriebene Authentizität.

mehr

studio ecocentric: Glamour-Öko aus Berlin

Im GREEN Showroom, der jetzt während der Berlin Fashion Week (7.-10.7.) im Hotel Adlon stattfindet, präsentiert das Studio Ecocentric seine erste Kollektion. Die ist ist genauso elegant, stylish und augenzwinkernd wie die Website des Labels.

mehr

Anzeige

Miele die Küche wurde Warendorf – jetzt mit neuem Webauftritt von kms team

Das KMS TEAM hat das Erscheinungsbild des Kücheneinrichters Warendorf neu gestaltet. Jetzt ist auch die Website online.

mehr

Designe die City-ID deiner Stadt

Die Osloer Design-Agentur Norwegian Ink hat Kollegen weltweit aufgerufen, ein Logo ihrer Stadt zu entwerfen.

mehr

Ausgezeichnet: Corporate Design für die Deutsche Oper am Rhein

Das Frankfurter Designbüro Markwald & Neusitzer hat das neue Erscheinungsbild der Deutschen Oper am Rhein gestaltet.

mehr

Neuer royaler Auftritt für König Bansah

Der Auftritt von Kommunikationsdesign-Student Julian Zimmermann und dem ghanaischen König Bansah war ein umjubeltes Highlight der TYPO Berlin 2010. Jetzt ist die Website, die sie dort gemeinsam vorstellten, online gegangen.

mehr

Anzeige

Zone für Gestaltung gewinnt Wettbewerb des Museum Ravensburg

Zum Jahreswechsel 2011/2012 wird das Kunstmuseum Ravensburg eröffnet. Sein Coporate Design hat es jetzt bereits – entworfen von der Zone für Gestaltung.

mehr

Agentur Scheer entwickelt neuen Auftritt für das Schauspielhaus Bochum

Die Düsseldorfer Kreativagentur Scheer hat den Look des Schauspielhauses Bochum relauncht, dabei auf Inhalte gesetzt – und ein tolles Erscheinungsbild geschaffen.

mehr

dOCUMENTA (13)

Ein kleines d – und ein großes OCUMENTA: Die Mailänder Agentur Leftloft entwirft das Visual für die 13. documenta.

mehr

Dutch Design Awards auf der Zeche Zollverein

Unsere Nachbarn im Westen sind bekannt für ihre innovative und gleichzeitig funktionale Gebrauchsgrafik. Nun sind die Nominierungen und Gewinner des Dutch Design Awards 2009 vom 8. April bis zum 2. Mai in einer Sonderausstellung im red dot design museum auf der Essener Zeche Zollverein zu sehen.

mehr

Anzeige

The Kate touch

Wenn Sie noch nicht wissen, was ein „Twiller“ ist, dann sollten Sie an dieser Stelle weiter lesen. Schließlich haben wir extra einige Zeit gewartet, um ganz sicher zu gehen …


mehr

Hasenkopf – Industriemanufaktur in 3D

Spanen, verformen, gießen: Für die Industrie-Manufaktur Hasenkopf hat die Münchner Designagentur Martin et Karczinski ein neues Erscheinungsbild zwischen Tradition und Moderne entwickelt, das die Kernkompetenzen des Unternehmens auf sehr gelungene Weise visualisiert.

mehr

Billy Boy Black and White

Billy Boy White heißt das neue Label, das Kondomhersteller Billy Boy im April auf den Markt bringt. Zum Designprozess des Erscheinungsbildes hat uns die verantwortliche Berliner Agentur Kleiner und Bold nun exklusives Bildmaterial zur Verfügung gestellt.

mehr

Russische Zukunftsträume

Bei den Winterspielen in Vancouver im Februar launcht die internationale Agentur Interbrand, die den Pitch um das Erscheinungsbild für die Olympischen Winterspiele 2014 im russischen Sotchi gewonnen hatte, ihre neue CI-Lösung.

mehr

Anzeige

Identifikationsprobleme?

Stolz, stark und freiheitsliebend – ein neues, einheitliches Erscheinungsbild des Deutschen Bundestags samt Relaunch unseres traditionellen Wappentiers – hat büro uebele Ende 2009 entwickelt.

mehr

Schäfchen zählen

Witzig und keinesfalls einschläfernd ist die Corporate Design-Lösung, die die Düsseldorfer Agentur Hesse Design (www.hesse-design.de) für „Die freien Anästhesisten“ entwickelt hat.

mehr