Neue Kampagne von Absolut Vodka

Transform Today: Absolut Vodka launcht eine neue internationale Kampagne - mit großen Worten, die erneut auch vor der Kunst nicht zurückschrecken.



Da ist es, endlich! Ein »globales Manifest für eine neue Generation von Kreativität«, von Absolut Vodka ins Leben gerufen, der schwedischen Wodkamarke, die einmal mehr »visionäre Impulse« setzt.

Mit einer Kampagne mit dem französischen Musiker Woodkid, dem amerikanischen Multimediakünstler Aaron Koblin, der französischen Couture-Designerin Yiqing Yin und dem brasilianischen Comiczeichner Rafael Grampá, die von ihrem kreativen Transformationsprozess erzählen.

Die Kunst, oder, was man dafür hält, ist in, auch bei Diesels #reboot Kampagne – und auch Absolut Vodka nimmt sich ihrer ja regelmäßig an und das schon seit Jahrzehnten. Und wie schwierig dieser Spagat mitunter ist, kann man immer wieder im MADE Space am Berliner Alexanderplatz beobachten, einem Labor für »Künstler«, in dem zwar gerne das Wort arty fällt und der Begriff Kunst ganz ohne falsche Scheu benutzt wird – und die Arbeiten dabei gleichzeitig zeigen, dass es dennoch keine ist. Sondern nette, angewandte Ideen.

Auf der neu gestalteten Plattform Absolut.de kann man die vier Kreativen jetzt in Videos und Profilen kennenlernen, ihre Transformation beobachten – und sich als Konsument dazu inspirieren lassen »sich ständig neu zu erfinden und Grenzen zu durchbrechen«.

Begleitet wird die Kampagne von interaktiven Events, die sowohl online als auch an verschiedenen Orten stattfinden, wobei Deutschland wichtiger Bestandteil der globalen Kampagne ist.

Im Berliner MADE Space wird Rafael Grampá ein Live-Projekt umsetzen und ein Comic für Absolut zeichnen. Aber nicht, dass der, zumindest literarischen Kreativität, da freien Lauf gelassen wird: Über die Absolut-Facebook-Seite kann die Geschichte des Comics mitbestimmt werden. Die entstandenen Arbeiten werden dann in einer Ausstellung gezeigt.

Der Weg ist das Ziel heißt es jetzt bei Absolut. Nicht das Ergebnis steht im Mittelpunkt, sondern der kreative Prozess – und vor allem die Bindung der konsumenten über einen längeren Zeitraum.

Die Kampagne wird ab Januar 2014 durch einen neuen TV-Spot unterstützt und umfasst verschiedene Online-, PR- und Social Media Maßnahmen.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren