Eine Kampagne mit so schrägen Wortspielen gab es noch nie

Ganz schön mutig, wie Email-Marketing-Dienstleister MailChimp seinen Markennamen in dieser ungewöhnlichen Kampagne veräppeln lässt.



Die New Yorker Agentur Droga5 – eine der international heißesten Adressen für kreative Werbung – hat in der Kampagne von MailChimp den Namen des weltweit führenden Email-Marketing-Services in allerlei Variationen verballhornt … Zu jeder schrägen Wortschöpfung kreierten die Werber ebenso schräge Filmchen oder Websites. Das Konzept der Multichannel-Kampagne bekam dabei eine ganz eigene, so noch nicht gesehene Interpretation …

So spielt im Clip zu KaleLimp ein in schlabbrigen Kohl gehüllter Hund die Hauptrolle, unter NailChamp.com kann man die schönsten Nägel küren und auf dem Tumblr MaleCrimp.com gibt es Fotos von Männern mit gekräuselten Haaren. Weitere Websites: FailChips (neue Sorten aus jenen zerkrümelten Chips, die man sonst in der Tiefe der Packung findet), WhaleSynth, (Musik machen mit Wal-Lauten), SnailPrimp (hier kann man den Alterungsprozess auf Schneckentempo drosseln).

 

KaleLimp (=Schlabberkohl), siehe auch www.kalelimpfilm.com

 

 

MailShrimp (=Postgarnele)

 

 

VeilHymn (=Schleierhymne) … siehe auch www.veilhymn.com

 

 

JailBlimp (=Gefängnisluftschiff), siehe auch www.jailblimpfilm.com

 


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren