Werde Teil des Hyper Kollektivs!

Neue Formen der Gestaltung und Zusammenarbeit: Am Montag läuft das Hyper Projekt an ...



Weg von der Theorie, hinein in die Praxis: Im Rahmen ihrer Abschlussarbeit an der Hamburger Hochschule für Bildende Künste haben Janitha Banda und Sarah Tolpeit, Masterstudentinnen mit Schwerpunkt Grafik und Typografie, das Hyper Kollektiv gegründet.

Haben sie sich während ihres Studiums mit der Technik und Praxis des Remix und mit freier Software beschäftigt, setzen sie diese Ansätze im Hyper Manifest und dem daraus resultierendem Hyper Projekt in die gestalterische Praxis um.

Neun Tage dauert das Projekt, das am Montag startet. Während dieser Zeit werden drei aufeinander folgende, relevante Gegenwartsthemen bekannt gegeben, zu denen man innerhalb von 72 Stunden Gedanken, Skizzen, Bilder, Grafiken, Videos, Texte und was einem sonst noch einfällt, einreichen kann. Die Arbeiten werden auf der Hyper Website veröffentlicht und stehen unter CC-Lizenz, das heißt, sie können bei Namensnennung und nicht kommerziell verwendet werden.

Zusätzlich werden die eingegangenen Arbeiten Teil der Hyper-Manifest-Poster, die Ende Februar auf der Absolventenausstellung der HFBK Hamburg gezeigt werden und werden außerdem in einem digitalen Buch veröffentlicht.

Also mitmachen und ausprobieren wie das Gestalten im Kollektiv gelingt, welche Grenzen man beim Remix überschreiten kann, wie man im besten Sinne zusammenarbeitet und welche Formen der Vernetzung sich ergeben – auch über die Dauer des Projekts hinaus.

Am Montag, den 21.1.2013 um 10 Uhr startet das Hyper Projekt mit dem ersten Thema!!!




Das könnte Sie auch interessieren

Kommentieren

Melde dich mit deinem PAGE Account an oder fülle das Formular aus

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Dein Kommentar *