Illustratorin Olka Osadzinska

Neu bei der Repräsentanz Schierke: Olka Osadzińska, deren knallige Bilder echte Hingucker sind und die sich zum Shooting-Star der Illustratorenwelt entwickelt.



Und trotz ihrer jungen Jahre gibt es von Olka Osadzińska ganz schön viel zu erzählen. Sie hat Praktika bei der illustrationslastigen Agentur Vault49 in New York und bei Hort in Berlin gemacht. Sie organisiert seit 2009 eine der erfolgreichsten Warschauer Kunstmessen, den Art Yard Sale, der letztes Jahr an einem Wochenende über 22.000 Besucher anlockte. Sie hat ihre Arbeiten im Museum of Modern Art in Warschau präsentiert. Sie gestaltete letztes Jahr den Betwixt-Mid-Schuh, als Teil der Capsule Collection FW 2012 von Reebook Classics Beat. Sie entwarf das Plakat für den finanziell erfolgreichsten polnischen Film des letzten Jahrzehnts, »Sala Samobójców« (»Suicide room«), der von Jugendlichen in einem Chatraum für Selbstmörder erzählt. Sie arbeitete als Illustratorin für Kunden wie Nokia, Canon, Hugo Boss, Nike, Jägermeister, Max Factor, SABMiller sowie für viele Magazine. 

Und wir werden ihre Arbeit hoffentlich demnächst in Deutschland noch öfter sehen, denn sie wird seit Neuestem von der Repräsentanz Schierke vertreten, die nicht nur Büros in Frankfurt und München, sondern auch in Paris hat. 




Das könnte Sie auch interessieren

Kommentieren

Melde dich mit deinem PAGE Account an oder fülle das Formular aus

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Dein Kommentar *