Die besten Nachwuchsfotografen der ECAL

Aus dem Fotografiestudium an der ECAL in Lausanne gehen einige der besten Nachwuchsfotografen der Welt hervor – was dieser Bildband wieder mal beweist. 



Aus dem Fotografiestudium an der ECAL in Lausanne gehen einige der besten Nachwuchsfotografen der Welt hervor – was dieser Bildband wieder mal beweist. 

 

Wahnsinn, dieser neue Bildband über den Output an großartigen Fotografen, den die École cantonale d’art de Lausanne – kurz ECALhervorbringt. Nahezu jeder Fotograf, der einem in diesem großformatigen Buch mit ungestrichenen Papier begegnet, ist eine Entdeckung. Egal, ob noch im Studium steckend wie Laurence Rasti, von dem das Bild oben zum Thema Fälschung stammt, oder Marie Rime, die mit ihren Makroaufnahmen von Pharmaverpackungen schon Preise gewann (siehe Bildergalerie). Oder ob schon Absolvent wie Nicolas Haeni, der aber schon an die Hochschule zurückkehrte, um dort selbst Workshops zu geben. 

 

Eben dies ist wohl das Geheimnis der Qualität der ECAL-Schüler: die spannenden Fotografen, die dort ständig für Gastprofessuren oder Workshops eingeladen werden. Wozu offenkundig ein begnadet gutes Händchen kommt, schon bei der Aufnahme der Bewerber deren Potential zu erkennen. 

 

 

 

 

 

 

Écal
: Photography

Hrsg. Nathalie Herschdorfer, Milo Keller, Alexis Georgacopoulos,

Texte von Adam Broomberg, Brice Dellsperger, Jason Evans, Alexis Georgacopoulos, Nathalie Herschdorfer, Milo Keller, Joachim Schmid u.a.

Gestaltung von Julien Gallico, Olga Prader

Englisch, Französisch

2013. 296 Seiten, 385 Abb.

26,60 x 35,30 cm

50 Euro

ISBN 978-3-7757-3725-8

Verlag Hatje Cantz

 



Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren