Mut zur Wut!

Der Plakatwettbewerb »Mut zur Wut« geht in die zweite Runde. Gesucht sind Plakate mit kritischem, sozialen oder persönlichen Inhalt, die Themenwahl ist frei.




Der Plakatwettbewerb »Mut zur Wut« geht in die zweite Runde. Gesucht sind Plakate mit kritischem, sozialen oder persönlichen Inhalt, die Themenwahl ist frei.

Aufgerufen zum Einreichen sind Grafik-Designer, Gestaltungsbüros, Agenturen udn Studenten, die Teilnahme ist kostenlos. Die Arbeiten können zwischen dem 1. Mai und dem 20. Juni online unter www.mutzurwut.de eingereicht werden. Oder per Post an den Initiator des Wettbewerbs: GG Grafikdesign, Götz Gramlich, Treitschkestr. 3, 69115 Heidelberg.

Aus den eingereichten Arbeiten wählt die Jury 30 Plakate aus, die vom 15. August bis zum 15. September im öffentlichen Raum der Stadt Heidelberg ausgestellt werden. Während der Ausstellung wird zudem der Gewinner des Publikumspreises ermittelt.

Die Mitglieder der Jury sind:
Jianping He, Deutschland/China
Yossi Lemel, Israel
Klaus Staeck, Deutschland
Niklaus Troxler, Schweiz

»Mut zur Wut« wird unterstützt vom 100 Beste Plakate e.V. Weitere Infos zur Ausschreibung, u.a. zum Einreichungsformat, gibt’s unter www.mutzurwut.de.

Die Gewinner des vergangenen Jahres gibt es hier:


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren