Deutscher Infografik Preis 2014

 



 

Zum ersten Mal wird er vergeben, in fünf Kategorien und für die Autoren der Grafik: Der Deutsche Infografik Preis!

Eine Abkürzung ist schon gefunden. Als DIP kündigt das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung und dessen Partner, die vom Amt für Statistik Berlin-Brandeburg bis zu MetaDesign reichen, den Deutschen Infografik Preis an, der ganz neu ausgelobt wurde.

Bis zum 31. August 2013 können deutschsprachige Infografiken eingereicht werden, die im Zeitraum vom 1. Juli 2012 bis 31. August 2013 erschienen sind oder erscheinen werden. Der DIP wird in den Kategorien Wissenschaft, Unternehmen, Medien und Independent (freie Bewerber, Newcomer) sowie für herausragende Rechercheleistungen vergeben – bewertet wird zu gleichen Teilen nach Inhalt und Gestaltung. Prämiert werden der Autor, bzw. das Autorenteam der Grafik.  Die Preise sind mit 3.000 Euro dotiert, die Teilnahme ist kostenlos.

Zu der 10-köpfigen Jury gehören u. a. Markus Albers von rethink, Susanne Risch von brand eins Wissen und Florian Dengler von MetaDesign, Vorsitzender ist Jan Schwochow von Golden Section Graphics, seine Stellvertreterin Prof. Dr. Ulrike Rockmann vom Amt für Statistik Berlin-Brandenburg. Im November 2013 werden die Sieger bekannt gegeben, der Preis wird Anfang 2014 verliehen.

Die Teilnahmebedingungen für den Wettbewerb, der am 1. Juli 2013 startet, hier.

Falls Sie Interesse haben: Im September 2013 findet ein PAGE Infografik-Seminar mit Jan Schwochow statt.


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren