D&AD Awards

Wer vor dem 19. November eine Arbeit bei den Kreativwettbewerb des britischen D&AD einreicht, erhält noch 10 Prozent Rabatt. Überhaupt wurden die Preise für Designbeiträge dieses Jahr gesenkt, um eine grössere Vielfalt zu



Wer vor dem 19. November eine Arbeit bei den Kreativwettbewerb des britischen D&AD einreicht, erhält noch 10 Prozent Rabatt. Überhaupt wurden die Preise für Designbeiträge dieses Jahr gesenkt, um eine grössere Vielfalt zu erzielen. Endgültiger Einsendeschluss ist der 21. Januar. Als deutsche Jury-Mitglieder sind dabei:

Stefan Weil, Atelier Markgraph: Environmental Design
Mirko Borsche, Buerau Mirko Borsche: Magazine/Newspaper Design
Maik Beimdieck, Kolle Rebbe Werbeagentur: Illustration
Sascha Lobe, L2M3 Kommunikations Design GmbH: Book Design
Tom Schiervater, Nordpol+ Hamburg: Ambient
Joachim Sauter, Art+Com: Digital Installations
Bernd Fliesser, Wunderman: Direct
Christian Mommertz, Ogilvy & Mather: Poster Advertising
Mike John Otto, blackbeltmonkey: Websites


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren