And the winner is …: AUTOSPOT 2011

autobild.de prämiert beste Auto-Werbefilme.




autobild.de prämiert beste Auto-Werbefilme.

Autospots sind legendär. Unvergessen Weißwurst, Sushi und Baguette, umstritten Che Guevara und Fidel Castro, deren Double für ein Mobil warben, unverwüstlich der quattro, der eine Sprungschanze herauffährt. 

Erneut hat autobild.de jetzt den AUTOSPOT des Jahres gekürt. In der Jury für den besten 2011 waren u. a. autobild.de-Chefredakteur Burkhard Knopke, Moderator Kai Ebel, André Kemper von KemperTrautmann, der Unternehmer Uli Veigel und Auto Bild Chefredakteur Bernd Wieland. Und auch ein Publikumspreis wurde vergeben: An die wunderbaren »Sonntagsfahrer« Mika Häkkinen und Ralf Schumacher für Mercedes Benz.

Hier die Siegerfilme:

Publikumspreis

Mercedes Benz »Sonntagsfahrer«

Hersteller

Volkswagen »The Force«

Platz 2 Mercedes-Benz: »Sonntagsfahrer«

Platz 3 BMW: »Hampelmann«

Importeure

Citroën »Noises«

Platz 2 Renault: »Je t´aime«

Platz 3 Fiat: »Sweet Obsession«

Automotive

Dekra »Hallenprüfdienstleistung«

Platz 2 Castrol »Tested to Perfection«

Platz 3 Handkook Tire: »Be One With It«

Beste iPad-Werbung

Audi »Der Audi A6. Überlegen leicht gebaut«


Schlagworte: , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren