PAGE online

ADC Europe Wettbewerbsergebnisse

Über 900 Einsendungen aus 27 Ländern gab es, von denen 452 fürs Annual ausgewählt, 80 nominiert und 19 mit Gold ausgezeichnet wurden. Deutschland wurde Europameister mit 4 Gold Awards, je 3 gingen nach Großbritannien,

image

Über 900 Einsendungen aus 27 Ländern gab es, von denen 452 fürs Annual ausgewählt, 80 nominiert und 19 mit Gold ausgezeichnet wurden. Deutschland wurde Europameister mit 4 Gold Awards, je 3 gingen nach Großbritannien, Österreich und Spanien. Die Schweiz konnte dies Jahr nur einmal Gold einfahren. Der Grand Prix ging an Saatchi & Saatchi Polen für eine Arbeiten für Amnesty International zum Thema Pressefreiheit (siehe Bild). Die ausgezeichneten deutschen Arbeiten sind in der Kategorie TV Graphics das „MTV Redesign 2005“ (MTV Networks/MTV Networks), in der Kategorie Newspaper Advertising “Labyrinth” (Stern Gruner & Jahr/Grabarz & Partner), in der Kategorie Promotions & Mailings „Real Toys. The Toys“ (TOYS/Grey Worldwide) und in der Kategorie Any Other–Design das „Sachsenhausen Memorial ‘Station Z’“ (Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten/HG Merz Architekten Museumsgestalter). Mehr unter www.adceurope.org.
Produkt: PAGE 02.2020
PAGE 02.2020
Fotografie: Comeback in Kommunikation, Branding und UX Design ++ Behavioural Design: Wie wir mit Design Verhalten gezielt verändern können ++ Vegan drucken – so geht’s ++ Creative Coding für Designer ++ Framing als Kreativmethode ++ Dos & Don’ts: Mit UX an die Spitze ++ John Maeda im Interview

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren