Für Sie ausgewählt: Schriften fürs UI-Design

20 Schriftempfehlungen fürs UI Design und Coding



Längst nicht jede Schrift, die in Print gut aussieht, eignet sich auch für digitale Medien. Mit den folgenden 20 Schriftempfehlungen sind Sie beim UI-Design auf der sicheren Seite.


Lesbare und iconreiche Schriften

1. Niko von Ludwig Uebele. Humanistische Sans Serif mit exzellenter Lesbarkeit. 54 Schnitte, Einzelschnitt knapp 50 Euro.
www.ludwigtype.de/fonts/niko/overview
2. Protipo von Veronika Burian und José Scaglione. Vier Breiten, viele Icons, variabler Font verfügbar. 52 Schnitte, Einzelschnitt rund 35 Dollar.
www.type-together.com/protipo-font
3. Ivar von Göran Söderström. Serifenschriftfamilie mit den Varianten Text, Headline und Display. 24 Schnitte, Einzelschnitt etwa 39 Euro.
https://lettersfromsweden.se/font/ivar-text/
4. Logical von Edgar Walthert. Warm, freundlich, viele Icons und Dingbats. 16 Schnitte, Einzelschnitt knapp 50 Euro.
www.boldmonday.com/typefaces/logical/
5. Elena von Nicole Dotin. Moderne Serifenschrift für Lesetexte. Acht Schnitte, Einzelschnitt etwa 39 Dollar.
https://processtypefoundry.com/fonts/elena/

Indra Kupferschmids Fontempfehlungen fürs UI Design unter https://fontstand.com


Multiplex-Fonts

1. Halvar von Jakob Runge, Nils Thomsen und Lisa Fischbach. Serifenlose Großfamilie in Eng, Mittel und Breit. 81 Schnitte, Einzelschnitt knapp 60 Euro.
www.typemates.com/de/fonts/halvar-mittelschrift
2. Action Condensed von Erik van Blokland. Vier Strichstärken in jeweils drei Abstufungen (Grades). 24 Schnitte, Einzelschnitt etwa 50 Dollar.
https://commercialtype.com/catalog/action_condensed
3. Sinews Sans von Jakob Runge. Industrielle Physis, humanistischer Charakter. 14 Schnitte, Einzelschnitt knapp 60 Euro.
www.typemates.com/de/fonts/sinews-sans-pro
4. FF Hertz von Jens Kutílek. Serifenschrift mit geringem Kontrast. Zwölf Schnitte, Einzelschnitt knapp 60 Euro.
www.myfonts.com/fonts/fontfont/hertz/
5. Apud von Dino dos Santos. Eng laufende Serifenschrift mit eckigen Punkten. Acht Schnitte, Einzelschnitt rund 20 Euro.
www.dstype.com/fonts/apud

Noch mehr dicktengleiche Fonts unter www.identifont.com und www.fontshop.com


Monospaced Fonts fürs Coding

1. Nitti von Pieter van Rosmalen. Breite Sprachunterstützung. Zwölf Schnitte, Einzelschnitt knapp 60 Euro.
www.boldmonday.com/typeface/nitti#about
2. Gintronic von Mark Frömberg. Freundliche, wenig technisch aussehende Schrift gegen Augenermüdung. Zwölf Schnitte, Einzelschnitt rund 50 Euro.
https://markfromberg.com/projects/gintronic/
3. Dank Mono von Phil Plückthun. Mit Ligaturen und einer Italic-Variante. Zwei Schnitte, zusammen circa 40 britische Pfund.
https://dank.sh
4. Monoid von Andreas Larsen. Lesbar und kompakt mit extragroßen Satzzeichen. Vier Schnitte, Open Source.
https://larsenwork.com/monoid/
5. Hack von Source Foundry. Mit vielen Alternativzeichen individualisierbar. Vier Schnitte, Open Source.
https://sourcefoundry.org/hack/


Variable Fonts

1. IBM Plex Sans von Bold Monday und Mike Abbink. Zeitlos, prägnant und freundlicher als die Helvetica. Achsen: Weight und Width. Open Source.
https://github.com/IBM/plex/tree/master/IBM-Plex-Sans-Variable
2. FS Untitled von Jason Smith. Modern und pixelfreundlich. Achse: Weight. Etwa 320 britische Pfund.
www.fontsmith.com/fonts/fs-untitled
3. Marble von Alessia Mazzarella und Vaibhav Singh. Moderne, klare Serifenlose mit freundlichem Charakter. Achsen: Weight, Width und Optical Size. Knapp 400 Euro.
www.asterisktype.com/de/marble/
4. FS Industrie von Phil Garnham und Fernando Mello. Funktionale Serifenlose, inspiriert von technischen deutschen Schriften aus den 1930er Jahren. Achsen: Size, Weight und Width. Etwa 600 britische Pfund.
www.variable-fonts.com/fonts/fs-industrie
5. Nocturno Stencil von Nikola Djurek. Stencil-Variante zur kalligrafisch inspirierten Nocturno. Achsen: Stencil und Weight. Circa 150 Euro.
www.typotheque.com/fonts/nocturno_stencil

Noch mehr variable Fonts unter www.variable-fonts.com und www.v-fonts.com



[11572]

Schlagworte: , , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren