Neues Schriftuniversum von TypeMates

Halvar heißt die soeben erschienene serifenlose Familie mit sage und schreibe 162 Schnitten, die freundlicher und klüger daherkommt als ihr Namensgeber – der Wikingerhäuptling Halvar aus »Wickie und die starken Männer«.



Umso größer die Wahl, desto größer die Qual. Jakob Runge, Nils Thomsen und Lisa Fischbach, die die Foundry TypeMates betreiben hoffen darauf, dass Interessenten sich nicht entscheiden können und deshalb gleich die ganze Halvar Familie kaufen. Mit ihren industriellen Proportionen und konstruierten Formen ist sie eine pragmatische Grotesk-Schrift mit dem rohen Charme von technischen Zeichnungen. Sie teilt sich in drei Subfamilien: ausladende Breitschrift, wohl proportionierte Mittelschrift und kompakte Engschrift. Alle drei in neun Strichstärken und zwei kursiven Varianten. So wird Halvar zu einem Schriftsystem, das sich den Wünschen des Nutzers anpasst – auch durch die Alternativen. Denn durch den Einsatz von alternativen Zeichen kann zwischen zwei Schriftstilen gewechselt werden. So besteht die Möglichkeit neben dem normalen Schriftbild auch noch zwischen einem schlichten und einem mit für die Lesbarkeit in kleinen Texten und Interface-Designs optimierten Zeichen zu wählen. Halvar eignet sich daher insbesondere für komplexe Corporate Identity Projekte.

Abgesehen von der SuperSlanted, verändert sich die Breite der Wörter dank Duplex-Funktion nie – egal, ob als Light oder Bold, Aufrechte oder Slanted. So ist ein schnelles Wechseln der Schnitte möglich, ohne dass das Layout beeinflusst wird. Ideal für die effiziente Arbeit in Geschäftsberichten, Interface-Designs und immer dann, wenn der Platz knapp bemessen ist und die Anforderungen von Zeilenumbrüchen und Animationen berücksichtigt werden müssen. Mit manuellem TrueType-Hinting, großer x-Höhe, zeitgemäßen Proportionen und einem robusten Design ist Halvar für die Bildschirmdarstellung optimiert und für typografische Herausforderungen von Benutzeroberflächen gerüstet.

 

Halvar Stencil erweitert das Halvar-Universum, indem es auf dessen konstruierter Basis aufbaut: Die solide Schablonenschrift ist eine Schrift für Baustellen, Kraftwerke, Transportbehälter und alles, was visuelle Wirkung erfordert.Durch die Zerlegung der Buchstaben in einzelne Bestandteile wird Halvars Ingenieur-Attitüde besonders deutlich. Halvar Stencil ist eine praktische Schrift, konstruiert aus kreisförmigen und rechteckigen Elementen, deren roher Charakter durch Konsistenz und solide Verarbeitung harmonisiert wird. Es gibt sie in neun Strichstärken und drei Breiten sowie in drei verschiedenen Formen der Einschnitte.

Mit ihrem umfangreichen Zeichensatz unterstützen Halvar und Halvar Stencil mit dem lateinischen, griechischen und kyrillischen Alphabet rund 190 Sprachen  – perfekt für globales  Branding. Um einen hohen Standard in allen Glyphen zu gewährleisten, wurden sowohl die griechischen als auch die kyrillischen Schriftzeichen in Absprache mit Muttersprachlern entwickelt. 

Wie von den TypeMates gewohnt lässt sich nach einem Login die Schrift mit kostenlosen Demofonts testen. Die gesamte Familie mit allen 162 Schnitten gibt es momentan zum Einführungspreis von rund 950 Euro.

 


Schlagworte: , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren