PAGE online

Ein Font wie Handwerkskunst: Jäger von VJ-Type

Die Foundry VJ-Type des Gestalterduos Violaine et Jérémy aus Paris hat das Typeface Jäger herausgebracht. Sie ist eine Hommage an Handwerkskunst – und ein Erlebnis.

Es gibt wenige Schriftenschmieden, die so stylisch und elegant sind wie VJ-Type von Violaine et Jérémy aus Paris. Zuletzt ist die Schrift Voyage erschienen, kurvig wie eine Straße.

Erst im letzten Jahr riefen die Grafikdesignerin und der Illustrator ihre Foundry ins Leben, da sie für ihre umwerfenden Identitys regelmäßig eigene Schriften zeichneten. Die Schriftenfamilie Jäger ist jetzt die zehnte in ihrem Angebot.

Fünf Jahre zuvor hat Jérémy Schneider erste Entwürfe davon gezeichnet. Sie entstanden für eine Ausstellung zeitgenössischem Handwerks im Musées des Arts Décoratifs in Paris.

Jetzt liegt die Hommage an kunstvolles Handwerk in zwei Stärken mit jeweils zwei Versionen vor.

Font, der Handwerkskunst feiert

Bestimmt wird Jäger von Techniken wie der Gravur und Bildhauerei, ihre Konturen wirken wie gemeißelt und wie aus Holz herausgearbeitet.

Gleichzeitig zitieren E, L und das F die Arbeit des berühmten Schriftgießers und Typografen Johann Michael Fleischmann (1701-1768), der alleine mehr als 20 Antiqua-Schriften entwarf.

Aufgrund ihrer expressiven Form, die Handarbeit zitiert, aber dabei keineswegs Retro wirken möchte, ist Jäger als Display Font vor allem für Überschriften oder kurze und mittellange Texte geeignet.

Während die Jäger Master sich ganz ihrem Eigensinn stellt, ist die Jäger Classic etwas glatter und vielseitiger.

 

 

 

 

alle Abbildungen © VJ-Type

 

 

Produkt: eDossier »Type Foundries gründen«
eDossier »Type Foundries gründen«
Report: Existenzgründung im Bereich Type Foundries – Marketing, Lizenzfragen, Kundenpflege, Rechtsformen, Versicherung

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Ich kann Dieter nicht zustimmen, ein völlig spannende Schrift, mal was ganz anderes 🙂 gefällt mir!

  2. Mehr als grauenhaft – da ist jede Fraktur schöner!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren