Zajal: neue Scriptsprache zum Live-Coden

Die neue Scriptsprache Zajal, hervorgegangen aus Ruby mit Hilfe von openFrameworks, mit der das Ergebnis des Code in Echtzeit angezeigt wird.



 

 

Die neue Scriptsprache Zajal, hervorgegangen aus Ruby mit Hilfe von openFrameworks, mit der das Ergebnis des Code in Echtzeit angezeigt wird.


Ramsey Nasser, ein Programmierer aus New York, hat im openFrameworks Forum seine selbstentwickelte Scriptsprache vorgestellt: Die Scriptsprache Zajal ist eine Erweiterung von Ruby, sie wird von der openFrameworks Library unterstützt und wurde für die Nutzung in OSX entwickelt.

 

Was macht diese Sprache nun besonders: In Zajal kann ‚live’ gecodet werden, also Veränderungen im Code werden unmittelbar in Echtzeit im Ausgabefenster angezeigt. Zajal wurde auf openFrameworks 7 gebaut und unterstützt alles, was auch von dieser Library unterstützt wird. Weiterhin kann es auch zum Einsatz mit einem Arduino Board kommen, etwa zu sehen in dieser Installation von Haitham Ennasr.


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren