PAGE online

Throwable Panoramic Ball: Panoramakamera als Wurfball

Der Throwable Panoramic Ball ist eine Rundum-Panoramakamera, die einfach in die Luft geworfen wird.

 

 

Der Throwable Panoramic Ball ist eine Rundum-Panoramakamera, die einfach in die Luft geworfen wird.

 

Als Diplomthese hat sich Jonas Pfeil von der Computer Graphics Group der Technischen Universität Berlin ein ganz besonderes Gadget ausgedacht: Der Throwable Panoramic Ball erstellt wunderbare Panoramafotos, indem der Ball in die Luft geworfen wird. Die Ballkamera besteht aus 36 Smartphone-Kamera-Modulen mit fest eingestelltem Fokus, die mit jeweils 2 Millionen Megapixel aufnehmen. Diese sind innen rundherum an eine mittels Rapid Prototyping erstellte Ballkonstruktion montiert und können so ein vollständiges Panorama generieren. Im Ball befindet sich ein Geschwindigkeitsmesser. Dieser errechnet den höchsten Punkt der Flugbahn des Balls, so dass, oben angekommen, automatisch ein Foto ausgelöst wird. Wieder unten angekommen werden die Daten dann über einen USB-Anschluss übertragen.

 

Produkt: PAGE 02.2020 Digital
PAGE 02.2020 Digital
Fotografie: Comeback in Kommunikation, Branding und UX Design ++ Behavioural Design: Wie wir mit Design Verhalten gezielt verändern können ++ Vegan drucken – so geht’s ++ Creative Coding für Designer ++ Framing als Kreativmethode ++ Dos & Don’ts: Mit UX an die Spitze ++ John Maeda im Interview

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren