The Nokia Music Store

Die finnischen Handy-Hersteller von Nokia starten jetzt einen eigenen Online-Musik-Laden mit einem Event namens 'Go Play' in London. Zugleich präsentiert man eine Handvoll neuer Mobiltelefone, darunter die Geräte Nokia N81 and Nokia N95 8GB,



mit denen ein mobiler Einkauf von Inhalten möglich werden soll. Vom PC aus können die neuen Telefone Nokia 5310 XpressMusic und Nokia 5610 XpressMusic mit Musik bespielt werden.
The Nokia Music Store wird in den wichtigen europäischen Märkten noch im Herbst an den Start gehen. Weitere Länder in Europa und Asien sollen dann in Folgemonaten nachziehen. Im Download werden einzelne Titel einen Euro kosten. Alben gibt es für € 10. Monatliches Streaming auf den PC wird ebenfalls € 10 kosten und unbegrenzten Zugriff auf das Angebot umfassen. Millionen an Songs von den Majors sowie tausende Independent Labels sollen im Nokia Music Store aufspielen.
Bei den Telefonen kommt das Nokia N95 8GB dem Apple iPhone am nächsten. Es ist ein 3G-Telefon mit WCDMA2100 (HSDPA), EGSM900, GSM850/1800/1900 MHz (EGPRS). Zusätzlich sind WLAN 802.11b/g und ein UPnP (Universal Plug and Play) über USB 2.0 auch am Fernseher und Bluetooth Stereo Audio (A2DP) mit an Bord. Eine integrierte Kamera liefert bis zu fünf Megapixel. Als Musikspieler werden MP3 und AAC sowie weitere Formate unterstützt. Radio und GPS sind dabei. Als Smartphone verfügt das N95 über E-Mail (SMTP, IMAP4, POP3), kann Dateien der Typen .doc, .xls, .ppt und .pdf zur Darstellung bringen sowie den Kalendar, die Kontakte, To-do, Notizen und E-Mails mit einem Computer abgleichen. Das Nokia N95 8GB wird im vierten Quartal erhältlich.


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren