Sony SmartShot QX1 Xperia, das Smartphone mit Wechselobjektiv

Mit der SmartShot QX1 bringt Sony eine neue Geräteklasse an den Start. Da­mit ist erstmals die Ausrüstung von Smart­phones mit Wechselobjektiven möglich.



Bereits seit einiger Zeit haben die Japaner spezielle Aufsätze im Port­fo­lio, die mit eigenem Sensor und Objektiv hochwertige Aufnahmen via iPhone und Co erlauben. Jetzt gehen sie einen Schritt weiter und präsentieren mit der QX1 eine Brücke zwischen hoch­werti­gen Objektiven einerseits und Smart­phone-Intelligenz andererseits. Die QX1 nimmt die Objekti­ve der Sony-Sys­temkameras (E-Ba­jo­nett) auf und enthält selbst einen gro­ßen Sensor im APS-C-Format mit einer Auf­lösung von 20 Megapixeln. Eben­falls an Bord ist ein Slot für eine Micro-SD-Karte.

Gesteuert wird die Kamera über das Smartphone. Auf dessen Display erscheinen – innerhalb der zugehörigen App – das Vorschaubild und die Buttons zum Auslösen, Scharfstellen und Ändern der Belichtungsparameter. Da Kameramodul und Smartphone draht­los kommunizieren, kann man sie von­einander lösen und auf diese Weise unge­wöhn­liche Perspektiven erzielen. Die Sony Smart­Shot QX1 ist ab sofort für knapp 300 Euro im Handel erhältlich, zusammen mit einem Standardzoom kostet sie rund 450 Euro.


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

     
     

    Das könnte Sie auch interessieren