PAGE online

Optische Camouflage mit der Kinect und openFrameworks

Seitdem der Open Source Treiber für die neue Kinect XBOX von Microsoft veröffentlicht wurde, nimmt sich eine Heerschar an Programmieren und Designern dieser neuen, offenen Spielwiese an.

 

Seitdem der Open Source Treiber für die neue Kinect XBOX von Microsoft veröffentlicht wurde, nimmt sich eine Heerschar an Programmieren und Designern dieser neuen, offenen Spielwiese an. Das neuste Experiment ist eine optische Camouflage von Takayuki Fukatsu.

Der Programmierer Takayuki Fukatsu, der bereits mit seinem Bildverfremder TiltShift Generator für das iPhone erfolgreich war, hat sich die Kinect als Experimentierplattform vorgenommen: In seinem Clip auf YouTube zeigt er, wie er mit Hilfe von openFrameworks die Ausgabedaten von Kinect so konfiguriert, so dass ihn die Kamera bei der Wiedergabe einfach mit den Daten des Hintergrunds überblendet. So entsteht die optische Illusion eines unsichtbaren Mannes, ganz ohne spezial effects und nur mit der Kinect generiert.

Produkt: PAGE 11.2019
PAGE 11.2019
Titelthema: So gelingt der Jobwechsel ++ AR-Effekte für Instagram, Snapchat & Co ++ Making-of: Vom 2D- zum 3D-Font ++ New Business: Branding für Schulen ++ Webdesign: Floating Canvas erstel-len mit Webflow ++ After-Effects-Tutorial: Typo-Animation

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren