Neue Lumix DMC-FX100

Als neuestes Mitglied seiner Familie kompakter Digitalkameras präsentiert Panasonic die Lumix DMC-FX100. Ihr 1/1,72-Zoll großer CCD-Sensor bietet in einer 28 mm-Weitwinkel-Kompaktkamera die Auflösung von 12 Megapixel. Damit bietet die



FX100 mehr Spielraum für Vergrößerungen und Ausschnitte in bester Fotoqualität. Um dieses Potenzial bestmöglich auszunutzen, ist die FX100 mit einem speziell für diesen Sensor völlig neu gerechneten 3,6x-Zoom Leica DC Vario-Elmarit 2,8-5,6/28-100 mm ausgestattet. Eine Bildstabilisierung durch optischen Bildstabilisator samt variabler ISO-Steuerung sind weitere Merkmale.
Neu bei der FX100 sind auch die Highspeed-Serienbildfunktion, mit der 8 Bilder pro Sekunde aufgenommen werden können sowie ein Hochempfindlichkeitsmodus mit ISO 6400. Damit beträgt die Reichweite des eingebauten Blitzes dann bis zu 16 m; jedoch wird die Auflösung in diesen Modi reduziert. Hoch aktuell ist die Aufzeichnungsmöglichkeit von Fotos im 16:9-TV-Format mit der Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. 16:9-Videos in HD-Auflösung bei 15 B/s mit 1280 x 720 Pixeln zeichnet die FX100 ebenfalls auf
Die FX100 wird ab Juli 2007 für rund. 429 Euro in Titan-Silber und Schwarz angeboten.


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren