MWSF 2007: Tablet-Mac namens ModBook

Axiotron und Other World Computing (OWC) stellen bei der Mac World das ModBook vor. Dabei handelt es sich um ein zum Tablet-Mac umgebautes MacBook von Apple. Beim Axiotron ModBook wird das normale Display durch ein Pen Display ersetzt, das die Wacom



Axiotron und Other World Computing (OWC) stellen bei der Mac World das ModBook vor. Dabei handelt es sich um ein zum Tablet-Mac umgebautes MacBook von Apple. Beim Axiotron ModBook wird das normale Display durch ein Pen Display ersetzt, das die Wacom Penabled Technologie verwendet. Das Display wird durch speziell gehärtetem Glas geschützt. Isight-Kamera, optisches Laufwerk und Netzwerk-Anschlüsse inklusive AirPort bleiben erhalten. Zusätzlich wird ein GPS-Modul eingebaut. Die Tastatur entfällt. Dafür wird das MocBook mit einem Stift bedient. Die Handschrift-Erkennung übernimmt eine Technik namens InkWell, die seit Mac OS X Jaguar zum Betriebssystem gehört.

Je nach Ausstattung ist das ModBook zu Preisen zwischen US $ 2.280 und 2.850 zu erstehen. Bis zur Verfügbarkeit, die für den April in den USA erwartet wird, gelten Einführungspreise zwischen US $ 2.200 bis 2.700. Gegen Ende des Jahres soll ModBook auch in Europa angeboten werden. Die Chancen dafür stehen recht gut, denn im Aufsichtsrat bei Axiotron sitzt mit Archibald Horlitz der Chef von Gravis.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren