iDaft

iDaft



 

2   

Kategorie: Unterhaltung

Entwickler: Samuel Vermette

© 2010 dothedaft.com

18 MB (iPhone und iPad)

gratis (iPhone . Version 2.3)


FontShuffle


gratis
  (iPad . Version 2.3)


FontShuffle


Es gibt wohl kaum einen Sample-Freak der Daft Punk nicht kennt. Wer zum Beispiel auf »Harder Better Faster Stronger« oder »Technologic« steht, kann die Songs, oder zumindest die hier verwendeten Samples nachspielen.

Eigentlich hat iDaft nur eine Aufgabe: sich anhören wie Daft Punk. Und das fordert einige Fingerfertigkeit. Zur Verfügung steht ein Tablot mit allen Sample, was man tun muss ist nicht mehr, als sie in der richtigen Reihenfolge und Geschwindigkeit zu berühren. Was dem Daft Punk-Fan ein Muss, bringt jedoch auch den meisten anderen Spaß. Möchte man es mit dem Original aufnehmen und am Ende genauso klingen, ist also einiges an Übung erforderlich. Viele Nutzer haben voller stolz ihre Resultate bei YouTube eingestellt.

iDaft ist zwar eher nur was zum Spielen, bringt dabei aber so viel Spaß, dass für Musikfreunde durchaus gutes Mittelmaß ist. Komponieren ist in dem Sinne nicht drin, doch wie war das noch mit dem Maul vom kostenlosen Gaul?

Einige Features
– 40 Sample Beispiel (»Harder Better Faster Stronger«)
– 65 Sample Beispiele von “Technologic”
– Background Beats schlägt zum Mitspielen
– Verbesserte Benutzeroberfläche für das iPhone 4 und iPad!




Sprachen:

Englisch

Voraussetzungen:

Kompatibel mit iPhone, IPod touch und iPad.

Erfordert iOS 3.2 oder neuer.


zurück


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren