Die dritte Taste für 3D

Wacoms neuer Stift Pro Pen erleichtert die Arbeit mit 3D-Software.



Grafiktablett-Spezialist Wacom stellt einen neuen Stift für die Bedienung seiner Geräte vor: den Pro Pen 3D. Dieser hat im Prinzip dieselben technischen Features wie der Pro Pen 2, also Neigungserkennung sowie eine Druckempfindlichkeit von 8192 Stufen. Neu ist eine dritte Taste, die besonders die Arbeit in 3D-Programmen wie ZBrush oder Maya erleichtern soll. Standardmäßig ist sie mit der »Drehen«- beziehungsweise »Rotieren«-Funktion belegt, was beim Navigieren durch 3D-Modelle hilft. Über den Stifttreiber lässt sich die Taste aber auch anders belegen. Mit einem Preis von knapp 110 Euro ist der Pro Pen 3D etwa 10 Euro teurer als der Standardstift Pro Pen 2.

[2129]

Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren