CeBIT 2007: Samsung ML-4050N

Bei der CeBIT in Hannover gibt es bei Samsung neue Laserdrucker zu sehen. Der Samsung ML-4050N gibt als Netzwerkdrucker bis zu 38 A4-Seiten pro Minute aus. Die Ausgabe erfolgt in bis zu 1.200 x 1.200 dpi. Der Ausdruck der ersten Seite aus dem



Standby-Modus erfolgt mit der PS3-Emulation in weniger als neun Sekunden. Der Netzwerkdrucker für den professionellen Einsatz verfügt über 64 Megabyte Speicher. Ausgestattet mit einer standardmäßigen Papierkassette für bis zu 500 Blatt sowie einer monatlichen Druckkapazität von bis zu 200.000 Seiten eignet sich der ML-4050N besonders für kleine und mittlere Unternehmen mit hohem Druckaufkommen. Die Tonersave-Funktion und der daraus resultierende günstige Seitenpreis von 5,39 Cent macht den Drucker zudem besonders ökonomisch.
Der ML-4050N unterstützt Mac-, Linux- und Windows-Betriebssysteme einschließlich Windows Vista. Der monochrome Samsung-Laserdrucker ML-4050N ist voraussichtlich ab April 2007 erhältlich. Der Preis steht derzeit noch nicht fest. Optional ist der ML-4050N zudem um eine Duplex-Einheit, 40 GB Festplatte sowie Speicher erweiterbar.


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren