Bilder einmal Desktop und zurück

Die Mobil-App bu.mp ist darauf spezialisiert, Fotos und Kontakte möglichst einfach auszutauschen. Mit dem jüngsten Release klappt der Austasuch nun auch mit dem Desktop-Rechner.



Bu.mp
Die Mobil-App bu.mp ist darauf spezialisiert, Fotos und Kontakte möglichst einfach auszutauschen. Mit dem jüngsten Release klappt der Austasuch nun auch mit dem Desktop-Rechner.

Das Glück in der Selbstbeschränkung hatten die Macher der Mobil-App bu.mp im Februar gesucht, als sie die Features ihrer App mit dem Release 3.0 radikal auf den Austausch von Fotos und Kontaktdaten reduzierten. Die App sollte so einfach wie nur irgend möglich zu bedienen sein. Die Benutzer müssen dazu beide die App installiert und Internetzugang haben. Verfügbar ist bu.mp derzeit für iOS und Android – und Desktop-Browser.

Jeder der beiden Benutzer wählt auf seinem Gerät entweder die gewünschten Kontakt zum Austausch aus oder markiert die Fotos, die er tauschen möchte. Eine Geste löst dann den Tausch aus. Dabei führen die Benutzer ihre Mobilgeräte so zusammen, als wollten sie anstoßen – natürlich ohne dass sich die Geräte berühren. Der Austausch erfolgt dann über die Cloud, wobei Bilder allerdings komprimiert werden.



Das nun veröffentlichte Release 3.3 hat bu.mp um ein wichtiges Feature erweitert: Über die Website bu.mp kann er nun auch Fotos und Kontakte auf den Desktop transferieren. Dazu nutzt der Dienst die Geolokalisierungsfähigkeiten des Bowsers und gleicht sie mit der Position des Mobilgeräts ab.


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren