Bewegung bei Massenspeichern

Die erste Generation der Hybrid-Festplatten (H-HDD) wird nun verfügbar. Das von Samsung in enger Zusammenarbeit mit Microsoft entwickelte Speichermedium verkürzt die Bootzeiten von Windows Vista. Eine geringere Temperaturentwicklung und ein



reduzierter Energieverbrauch stellen weitere Vorteile. Die H-HDD wird aktuell im 2,5-Zoll-Format mit Kapazitäten von 80, 120 und 160 Gigabyte angeboten. Jeweils 256 statischer OneNAND Flash Speicher reduzieren die Zugriffe auf die Festplatte.
Seit Mai 2007 liefert Samsung zudem eine 250 Gigabyte-Notebook-Festplatte aus. Die HM250JI aus der neuen M5S-Serie ist sowohl mit der modernen Perpendicular-Magnetic-Recording-Technologie als auch mit den bewährten Samsung-Kerntechnologien SilentSeek und ImpacGuard ausgestattet.
Bei den optischen Laufwerken bietet Samsung ab sofort einen 20-fach Multiformat-DVD-Brenner mit DVD-RAM-Unterstützung und Serial-ATA-Schnittstelle an.


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren