PAGE online

21 Megapixel: Canon EOS-1Ds Mark III

Im Oktober löst Canon die EOS-1Ds Mark II ab, und zwar mit der neuen jetzt vorgestellten Canon EOS-1Ds Mark III. Sie bietet 21 Megapixel, Reihenaufnahmen mit bis zu fünf Bildern pro Sekunde und 14 Bit Farbtiefe des Vollformat-CMOS-Sensors. Die

Bild-Dateien werden mit über 100 MB Größe gespeichert. Neben einer außergewöhnlich guten Farbwiedergabe sorgen die beiden DIGIC-III-Prozessoren für Reihenaufnahmen mit bis zu fünf Bildern pro Sekunde. Der Pufferspeicher ermöglicht bis zu 56 Large-JPEG-komprimierte Aufnahmen oder zwölf RAW-Dateien.
Die Belichtungsmessung erfolgt über 63 Sektoren. Der Autofokus mit 19 Kreuzsensoren, 3,0-Zoll LC-Display mit Livebild-Funktion und EOS-Integrated-Cleaning-System sind weitere Merkmale. Die Canon EOS-1Ds Mark III wird rund 8.200 Euro kosten.
Zusätzlich stellt Canon drei neue Objektive für die EOS-Serie vor. Dies sind das EF 14mm 1:2,8L II USM, das EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS und das EF-S 55-250mm 1:4-5,6 IS.

Produkt: PAGE 02.2020 Digital
PAGE 02.2020 Digital
Fotografie: Comeback in Kommunikation, Branding und UX Design ++ Behavioural Design: Wie wir mit Design Verhalten gezielt verändern können ++ Vegan drucken – so geht’s ++ Creative Coding für Designer ++ Framing als Kreativmethode ++ Dos & Don’ts: Mit UX an die Spitze ++ John Maeda im Interview

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren