Grafikdesign

Das klassische Berufsbild des Grafikdesigners umfasst zunächst die Gestaltung alles Gedruckten von Logos, Visitenkarten, Flyern, Stickern und Plakaten sowie Aufstellern und Verpackungen über CD-/DVD-Cover und -Booklets bis hin zu Katalogen, Zeitschriftenlayouts und Buchpublikationen. Ebenso Illustrationen, Typografie, Geschäftsausstattungen und Corporate Designs gehören je nach individuellem Schwerpunkt zum Leistungsportfolio. Es gibt Spezialisten und Generalisten, die Akteure – die Berufsbezeichnung Grafikdesigner ist nicht geschützt – kommen aus allen Gesellschaftsschichten und gestalten für alle gesellschaftlichen Gruppen und Akteure.

Durch die Einführung des Desktop Publishing (DTP) erlebte der Beruf in den 1980er bis 1990er Jahren die erste tiefgreifende Veränderung. In den Redaktionen und Werbeagenturen wichen die Leuchttische Computern – mit dem technischen Wandel setzte nicht nur eine zunächst schmerzliche Rationalisierung in den Grafikabteilungen, Reproanstalten und Druckereien ein, sondern auch ein erfreulicher kreativer Schub für sämtliche Printpublikationen (Stichwort Demokratisierung durch DTP).

Der Natur nach arbeitete die Berufsgruppe stets eng mit der Druckindustrie zusammen – seit dem Zuwachs im Bereich der Neuen Medien in den 1990er Jahren kamen weitere berufliche Allianzen und Kooperationen hinzu. Letztere versetzten der Berufssparte einen neuen Schub; wer früher noch vor der Wahl stand, sich zwischen einem Studium des Grafik- respektive Kommunikationsdesigns oder der Illustration zu entscheiden, der steht heute vielleicht vor der Wahl zwischen Webdesign, User Experience– oder Game Design.

Plakat & Media Grand Prix

Bis 31. Januar nimmt der Fachverband Aussenwerbung e.V. Arbeiten aus dem Jahr 2007 für den Wettbewerb entgegen – in den Hauptkategorien „Bestes Plakat“, „Beste Transportmedien“ und „Beste Mediastrategie“ ,

mehr

Herbstausstellung der Fakultät Gestaltung, HAWK Hildesheim

"Zum 25. Mal präsentiert die Fakultät Gestaltung der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst ausgewählte Studienarbeiten von Studierenden der acht Studienrichtungen Advertising-Design, Corporate Identity/Corporate

mehr

Good things should never end…

Hohes Level

Die neuste Ausgabe des türkischen Online-Magazins »Bak« ist die vor ein paar Tage erschienen. Und spätestens jetzt, mit der zehnten Ausgabe, schießt sich das Magazin definitiv in den Oberknallerolymp. Denn es gibt nur wenige

mehr

Anzeige

“Datenschutz ist ungeil”

Quark XPress 7 gestaltet Kochkunst

Das Design-Studio Artyg in Paris hat die Design-Power von QuarkXPress 7 zur Kreation und Produktion einer Reihe wundervoll illustrierter Kochbücher genutzt. Das neueste Buch mit einer Auflage von 10.000 Exemplaren illustriert die kulinarischen

mehr

Magazin für Blinde

Das Magazin Colors widmet seine 72. Ausgabe den 40 Millionen blinden Menschen auf der Welt. Dem ganz in Schwarzweiss gehaltenen Heft liegt eine CD mit sämlichen Beiträgen als Audio-Dateien in vier Sprachen bei sowie mit Musik des blinden

mehr

Vortrag Ralf Zilligen

Im Rahmen der Vortragsreihe »charakter als erfolgsstrategie« des Gründernetzes Route A 66 und der Hochschule für Gestaltung Offenbach gibt's am 8. November um 18 Uhr einen Vortrag des BBDO-CCOs Ralf Zilligen bei ostpol°,

mehr

Anzeige

Hamburgs Kreative

Für die vierte Ausgabe von "HAMBURGS KREATIVE - DAS VERZEICHNIS" werden Agenturen und Freelancer aus den Bereichen Advertising, Design, Digitalen Medien, Fotografie und Illustration mit Sitz in Hamburg zur Teilnahme eingeladen. anmeldeschluss ist

mehr

Fußball-Zeitung

Nachdem die Welle der zeitgeistigen Fußball-Presseerzeugnisse zur WM über Deutschland schwappte, geht's jetzt bei unseren südlichen Nachbarn los. Dort ist seit neuestem Null Acht am Kiosk. Chefredakteur Alois Gstöttner

mehr

TV-Design für DMAX

FEEDMEE aus Köln gestaltete das On-Air-Design für die neue Stockcar-Dokusoap, die Mittwochs um 21 Uhr 15 auf DMAX läuft. Die Kölner Agentur lässt dazu verlautbaren: "Die Protagonisten der Doku-Soap sind Schrott-Schrauber und

mehr

Kieler Woche 2008

Seit 1948 treten bei dem schon legendären Wettbewerb um den Auftritt der Kieler Woche renommierte Designer gegeneinander an. Diesmal wurden André Baldinger, Günter Karl Bose, Petra Knyrim, Thomas Rempen und Peter Zizka eingeladen,

mehr

Anzeige

Web Designer’s Calendar 2008

Der neue Web Designer's Calendar 2008 ist da - mit 25 interessanten Artikeln, jede Menge Artworks und Bildern herausragender Websites. Der spiralgebundene Kalender hat 176 Seiten, kostet 15,99 Euro und die ISBN: 978-3-939028-05-5. Infos und

mehr

Neuer Master-Studiengang Gestaltung in Hildesheim

Das künstlerische Eignungsverfahren für den neuen Master-Studiengang Gestaltung an der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst in Hildesheim startet am 31. Oktober 2007. Bis dahin können sich Interessierte noch melden.

mehr

Designindex München

Neuigkeiten gibt es aus der bayrischen Landeshauptstadt München zu berichten. Unter dem Titel "Designindex München 2008" wird im Februar nächsten Jahres ein Buch erscheinen, in dem Freiberufler und Agenturen aus München ihr

mehr

ComputerWorks bei MacLive Expo

ComputerWorks wird auf der diesjährigen MacLive Expo in Köln mehrere digitale Werkzeuge für Architekten und Designer, die Projektmanagement-Software FastTrack Schedule und 3D-Mäuse von 3D-Connexion präsentieren. Mit VectorWorks

mehr

Anzeige

Sichtwerk in Essen

Vom 19. bis 21. Oktober 2007 präsentiert sich beim "Sichtwerk 2007" der Fachbereich Kunst & Design der Universität Duisburg-Essen, der seit Oktober zur Folkwang-Hochschule gehörtt. Es werden Arbeiten der Studiengänge

mehr

vortrag chris rehberger 18.8.2007

chris rehbergerdonnerstag 18.10.2007, 18uhrauditorium der hfk bremen

mehr