Grafikdesign

Das klassische Berufsbild des Grafikdesigners umfasst zunächst die Gestaltung alles Gedruckten von Logos, Visitenkarten, Flyern, Stickern und Plakaten sowie Aufstellern und Verpackungen über CD-/DVD-Cover und -Booklets bis hin zu Katalogen, Zeitschriftenlayouts und Buchpublikationen. Ebenso Illustrationen, Typografie, Geschäftsausstattungen und Corporate Designs gehören je nach individuellem Schwerpunkt zum Leistungsportfolio. Es gibt Spezialisten und Generalisten, die Akteure – die Berufsbezeichnung Grafikdesigner ist nicht geschützt – kommen aus allen Gesellschaftsschichten und gestalten für alle gesellschaftlichen Gruppen und Akteure.

Durch die Einführung des Desktop Publishing (DTP) erlebte der Beruf in den 1980er bis 1990er Jahren die erste tiefgreifende Veränderung. In den Redaktionen und Werbeagenturen wichen die Leuchttische Computern – mit dem technischen Wandel setzte nicht nur eine zunächst schmerzliche Rationalisierung in den Grafikabteilungen, Reproanstalten und Druckereien ein, sondern auch ein erfreulicher kreativer Schub für sämtliche Printpublikationen (Stichwort Demokratisierung durch DTP).

Der Natur nach arbeitete die Berufsgruppe stets eng mit der Druckindustrie zusammen – seit dem Zuwachs im Bereich der Neuen Medien in den 1990er Jahren kamen weitere berufliche Allianzen und Kooperationen hinzu. Letztere versetzten der Berufssparte einen neuen Schub; wer früher noch vor der Wahl stand, sich zwischen einem Studium des Grafik- respektive Kommunikationsdesigns oder der Illustration zu entscheiden, der steht heute vielleicht vor der Wahl zwischen Webdesign, User Experience– oder Game Design.

Workshop in New York

Sechs Tage (und Nächte?) dauert der Workshop, den drei wirklich coole Designer aus New York diesen Sommer anbieten: Paul Sahre, James Victore und Jan Wilker (letzter kommt bekanntlich aus deutschen Landen und ist Partner des Duos karlssonwilker

mehr

Spin – always worth a visit

Grafuck4. Open Submissions

DesignIndex München: Ozapft is…

Auf knapp 180 Seiten zeigen Münchener Designbüros, Werbeagenturen und Freiberufler ihre Kreativität und/oder ihre besten Arbeiten aus den Bereichen Werbung, Grafikdesign, Corporate Design, Editorial Design, Illustration, Web- und

mehr

Anzeige

Plakat des Jahres

Jost van Brandis ruft wieder zur Wahl des Plakats des Jahres auf. Die von der Jury für 2007 ausgewählten Plakate des Monats sind hier zu sehen. Die Zahl des Favoriten mailt man bis 29.2. an {encode="plakatdesjahres@jvb.de"

mehr

Nominierungen LeadAwards

Am 5. März werden die LeadAwards bei einem wohl wie immer rauschenden Fest in den Hamburger Deichtorhallen verteilt. Die Nominierungen wurden jetzt bekannt gegeben: - „AD“, „Stern“ und „032c“ Anwärter

mehr

The Influencers

Zum vierten Mal trifft sich die Kunst- und Kommunikationsguerrilla zum Festival The Influencers, und zwar vom 28. Februar bis 1. März im Center of Contemporary Culture Barcelona. Dabei werden sein: Alan Abel, Alterazioni Video, Santi Cirugeda,

mehr

The Evolution of Tech Companies’ Logos

Anzeige

3D Modelling Symposium

Bis 15. Februar können sich Early Birds zu günstigeren Tarifen noch unter www.3d-msb.de anmelden. Dort gibt's auch nähere Infos zu der Veranstaltung, die am 7. – 9. April 2008 an der Universität der Künste Berlin

mehr

Jahresbericht von Zeichen & Wunder

In Form eines Plakats der Größe DIN A 1 erschien jetzt der Jahresbericht der Münchner Agentur Zeichen & Wunder. Das Spannende daran sind die produktionstechnischen Besonderheiten, die zu diesem farbenfrohen Ergebnis führten.

mehr

Hamburgs Kreative

Buchbeiträge gesucht

Lars Harmsen und Flo Gaertner von der Agentur FinestMagma, die auch hinter dem Blog Slanted stecken, bringen im Herbst beim Verlag Daab ein Buch heraus, für das man kostenlos Beiträge einreichen kann. Mehr Infos unter

mehr

Anzeige

“Deutsch”-Relaunch

KW43 Branddesign , der auf Corporate Design spezialisierste Ableger von Grey Worldwide, sorgte für das neue Outfit des Magazins "Deutsch", das jetzt deutlich aufgeräumter daherkommt. Auch das Logo ist neu – gesetzt in der DIN-Schrift.

mehr

Wettbewerbe pro & contra

Er muss es ja wissen: Fons Hickmann (auch Professor an der UdK Berlin) ist einer der meistausgezeichneten deutschen Designer. Mit Reinhard Binder (ehem. Chief Creative Officer von Interbrand Zintzmeyer & Lux, Gründer der Beratungsagentur

mehr

Hochschultage HfK Bremen

Unter dem Motto „Konzert der Künste“ öffnet die HfK auch in diesem Jahr ihre Türen für alle Interessierten, Kunstbegeisterten und Neugierigen. Die 18. Hochschultage finden statt am 9. und 10. 2. 2008 im Speicher XI in

mehr

Zurück in die Zukunft

Anzeige

Tourismus-Bilder in der Schirn

Die Ausstellung All-Inclusive. Die Welt des Tourismus, die vom 30. Januar bis 4. Mai in der Schirn Kunsthalle Frankfurt läuft, verspricht eines der Highlights des Jahres zu werden. Hier eine Arbeit von Tracey Moffatt aus der "Adventure

mehr

Ausstellung Max Bill