Grafikdesign

Das klassische Berufsbild des Grafikdesigners umfasst zunächst die Gestaltung alles Gedruckten von Logos, Visitenkarten, Flyern, Stickern und Plakaten sowie Aufstellern und Verpackungen über CD-/DVD-Cover und -Booklets bis hin zu Katalogen, Zeitschriftenlayouts und Buchpublikationen. Ebenso Illustrationen, Typografie, Geschäftsausstattungen und Corporate Designs gehören je nach individuellem Schwerpunkt zum Leistungsportfolio. Es gibt Spezialisten und Generalisten, die Akteure – die Berufsbezeichnung Grafikdesigner ist nicht geschützt – kommen aus allen Gesellschaftsschichten und gestalten für alle gesellschaftlichen Gruppen und Akteure.

Durch die Einführung des Desktop Publishing (DTP) erlebte der Beruf in den 1980er bis 1990er Jahren die erste tiefgreifende Veränderung. In den Redaktionen und Werbeagenturen wichen die Leuchttische Computern – mit dem technischen Wandel setzte nicht nur eine zunächst schmerzliche Rationalisierung in den Grafikabteilungen, Reproanstalten und Druckereien ein, sondern auch ein erfreulicher kreativer Schub für sämtliche Printpublikationen (Stichwort Demokratisierung durch DTP).

Der Natur nach arbeitete die Berufsgruppe stets eng mit der Druckindustrie zusammen – seit dem Zuwachs im Bereich der Neuen Medien in den 1990er Jahren kamen weitere berufliche Allianzen und Kooperationen hinzu. Letztere versetzten der Berufssparte einen neuen Schub; wer früher noch vor der Wahl stand, sich zwischen einem Studium des Grafik- respektive Kommunikationsdesigns oder der Illustration zu entscheiden, der steht heute vielleicht vor der Wahl zwischen Webdesign, User Experience– oder Game Design.

Fashionlab Showroom

Zur Fashion Week in Berlin veranstaltet Nokia vom 13. bis 15. Juli im Postfuhramt einen Event, bei dem sich vier spannende junge Labels präsentieren, die Fashion und Grafik verbinden: Surface2Air, Casette Playa, Wasted German Youth und +41. Mehr

mehr

OKX: A Tribute To OK Computer

Radioheads

mehr

Werkschau 07

Am Sonntag, den 22. Juli ab 14.00 Uhr und am Montag, den 23. Juli von 10.00 bis 16.00 Uhr zeigen Studenten und Absolventen des Fachbereichs Gestaltung der Fachhochschule für Technik und Wirtschaft (FHTW) Berlin wofür es sich lohnt zu

mehr

LOGOTERROR

Roter Stern, Maschinenpistole mit drei Versalbuchstaben. Genau. Ich war als Kind in den 70ern beim Airfixbasteln immer überrrascht dass die RAF eigene Flugzeuge hatte. Ironicsans sortiert Terrorlogos nach Stern, einem und zwei Gewehren, Knochen

mehr

Anzeige

Rotoscoping im A Scanner Darkly Style

T

Den Sprung ins kalte Wasser gewagt

Die HAWK-Fakultät Gestaltung lädt für Sonnabend und Sonntag, 7. und 8. Juli 2007, zu ihrer Diplomausstellung ein. Von jeweils 11 bis 18 Uhr werden unter dem Motto „Wir haben den Sprung ins kalte Wasser gewagt!“ rund 80

mehr

Danish Dynamite detonates at Viciousgallery

D

Das Kursive Poster

Anzeige

An die Wand damit

Das Designportal Lounge72.com hat rechtzeitig für den – zumindest aus kalendarischer Sicht – anstehenden Sommer drei neue Kalender-Motive der Monate Juli, August und September zum freien Download zur Verfügung gestellt. Für

mehr

Orientierung

Einen Vortrag zum Thema Orientierung/Desorientierung hält Ruedi Baur am Freitag, 6.7. um 17:00 Uhr bei Design2context, Institut für Designforschung der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich. Er gibt damit eine Einführung

mehr

Web-Workflow in QXPS 7.zwo

In einer neuen Version QuarkXPress Server 7.2 wird jetzt bei Quark eine neue Version des QuarkXPress Server mit verbessertem XML-Support für automatisches und skalierbares Publishing verfügbar. QuarkXPress Server 7.2 bietet moderne

mehr

Zeig her deine Sparkasse…

Sparkassen haben in Deutschland wohl noch eines der wenigen DesignMonopole, die trotz ihres Verbunds unabhängig voneinander in der Gestaltungfreiheit sein dürfen. Da hilft das bundesweite CorporateDesign nicht viel - denn die Sparkassen

mehr

Anzeige

Design-Workshops in Barcelona

Twopoints.net, das Studio von Martin Lorenz und Luisa Pilar Asensio Lorente, veranstaltet im Juli Workshops über Schriftgestaltung (dafür wird eigens Donald Roos aus den Niederlande eingeflogen) sowie über visuelle Kommunikation. Wer das

mehr

DesignerSchätze

Wie sehen die geheimen Schätze Hamburger Designer aus? An welche gestalterischen Pretiosen verlieren Gestalter ihr Herz? Welche Geheimnisse verbergen sich in in den Tiefen deiner Schubladen?Die Ausstellung und der Jahreskalender

mehr

48 Mal Quark bei Bischoff

Als ein großes deutsches Verlagshaus für Zeitschriften und Bücher entschloß sich der Bischoff-Verlag, zur Produktion seiner in mehr als 20 Sprachen herausgegebenen Druckerzeugnisse Upgrades für die neueste Version von Quark

mehr

C&A setzt auf omnikono

C&A auf Designkurs: zur Gestaltung des Foyers der neuen Zentrale von C&A in Düsseldorf wird omnikono in den nächsten Wochen ein grafisches Konzept erarbeiten. Geplant sind zwei 12 Meter hohe Grafiken im Atrium sowie weitere Bilder auf

mehr

Anzeige

Cut & Paste Digital Design Tournament

Adobe ist Sponsor des Cut & Paste Digital Design Tournament. Der Nachwuchswettbewerb bietet Designern die Möglichkeit, ihr Talent und ihre Kreativität einem hochkarätigen Publikum zu präsentieren. Am 27. Oktober 2007 ist der

mehr

Türken-Dummy