App Design

Mit dem ersten iPhone im Jahr 2007 begann eine neue Ära in der Geschichte der Smartphones – ihr Start markiert quasi die Geburtsstunde von Apps und damit auch von App Design. Denn mit den neuen Möglichkeiten, die das iPhone mit sich brachte, verlangten auch die Nutzer immer größere Flexibilität – sie saßen nicht mehr nur noch am Schreibtisch, wenn sie das Internet nutzten, sondern wollten von überall auf das jeweilige Angebot zugreifen. Bald folgte der Apples App Store, und auch die Konkurrenz um Microsoft und Google ließ sich nicht lumpen und zog mit eigenen Apps und dem dazugehörigen Play Store nach. Zu diesem Zeitpunkt war das Design von Apps noch eher zweitrangig, galt es doch zunächst einmal, die Möglichkeiten der neuen mobilen Anwendungen auszuloten. Mittlerweile ist das Angebot an mobilen Applikationen so groß, dass es schwerfällt, den Überblick zu behalten. Umso wichtiger ist es für App Designer, durch ausgefallene Designs und eine gute Funktionalität aus der Flut der Apps herauszustechen und Alleinstellungsmerkmale zu schaffen.

mehr

Geometric-Muster-App

Unendlich viele Muster lassen sich mit der Geometric-App der Kapitza-Schwestern kreieren. 

mehr

Starbucks Valentinsaktion

Zum Valentinstag lancierte Starbucks die Kampagne »Cup Magic« – mit einer Sonderedition von Kaffeebechern und einer interaktiven App.

mehr

Photo Hack Day

Am 25. und 26. Februar veranstaltet EyeEm in Berlin den ersten Photo Hack Day. Kreative Teilnehmer können sich jetzt anmelden.

mehr

Ordentliche Bezahlung per brandneuer App

Zeitaufwand abschätzen, Nutzungen berechnen – und das Angebot sofort per Mail abschicken: der DESIGNFEECalculator.

mehr

Anzeige

Schwerelose Typo-App

Mit der Version 2.0 der iPhone- und iPad-App Gravilux kann man nun auch typografische Galaxien bauen.

mehr

Web Awwwards: Slavery Footprint als beste Seite 2011

Bei den Awwwards durften User bis gestern über Facebook abstimmen und wählten die beste Webseite des Jahres 2011.

mehr

Der social city guide

Das Start-up bguided.com aus Zürich lanciert einen weltweiten Online-City-Guide, in dem Menschen nicht nur individualisierte Tipps erhalten, sondern auch Gleichgesinnte kennenlernen können.

mehr

Orderbird: das iPad als Kassensystem

Orderbird ist eine Applikation für iPad, die das Kassensystem in einem Restaurant komplett ersetzen kann.

 

mehr

Anzeige

Die Nike Jagd nach dem Blitz

Jung von Matt veranstaltete für Nike eine nächtliche Verfolgungsjagd in Wien – und Online.

mehr

Pad & Quill Retro iApp: der digitale Kugelschreiber

 

Pad & Quill ist ein Schreibprogramm für iPad, bei dem man ganz altmodisch mit dem Kugelschreiber Notizhefte befüllt.

mehr

Die Simultanität der Bilder: Stilla iPhone App

Die Stilla App fürs iPhone erstellt von einer Fotoaufnahme mehrere Bilder und stellt sie simultan dar.

mehr

Dozeo: Videokonferenzen und Webinare für lau

 

Das neue Online-Portal Dozeo bietet kostenfreies Videoconferencing und Webinare an.

mehr

Anzeige

Colorcode VJ-Tool fürs iPad

Colorcode VJ ist eine App für das iPad, um Filme, Bilder und Sounds kinderleicht zu arrangieren und mischen.

mehr

Gewinnspiel PageMove App

Zur aktuellen PAGE gibt es nicht nur drei verschiedene Cover, sondern auch eine iOS-App, entwickelt von Cedric Kiefer und Marc Tiedemann, mit der Sie selbst aktiv werden und mit Glück ein Abonnement gewinnen.

mehr

Für das Retro-Gefühl: AirCassette App

 

Die Musikkassette überlebt auch im digitalen Zeitalter – als AirCassette App für iPhone und iPod.

mehr

Gravilux: neue App von Björks iPad Programmierer

Gravilux ist die neue App für Android-Smartphones von Scott Snibbe, der einige der Musik-Games für Björks iPAd-Album entwickelt hat.

mehr

Anzeige

Immersive iPad-App

Die iPad-App »Condition ONE« könnte wegweisend für einen immersiven Bildjournalismus der Zukunft sein.

mehr

Der Appventskalender

Der »Abgebrannt« Adventskalender fürs iPhone und iPad hält nach Schütteln und Rubbeln jeden Tag eine Überraschung bereit.

mehr

App Designs erfordern eine gute Konzeption, bevor Gestalter und Entwickler sich an die eigentliche Umsetzung machen. Schließlich sind bestmögliche Bedienbarkeit und höchste Nutzerfreundlichkeit das A und O von mobilen Anwendungen. Es wird also schnell klar: Die Aufgabe des Designers ist es nicht nur, für den passenden, ansprechenden Look zu sorgen, sondern auch, auf eine reibungslose Funktion und sinnvolle Navigation zu achten.

In der PAGE-Rubrik App Design finden Sie alles rund um das Thema Gestaltung, Usability und User Experience von mobilen Applikationen sowie inspirierende Beispiele für iOS-, Android- und Web-Apps.