3D Art

3D-Animation, 3D-Druck, Street Art. Zu vielschichtig ist der Begriff »3D Art«, um nur einen Aspekt der Kreativbranche zu bezeichnen. Kaum eine Medienproduktion kommt heute mehr ohne 3D Artists aus. Sie zaubern 3D-Simulationen für alle erdenklichen Nutzungsszenarien vom Kino-Special-Effect übers Character- und Szenerie-Design bis hin zu architektonischen CAD-Visualisierungen. Der Bereich 3D-Druck inspiriert nun schon seit einigen Jahren die Maker-Szene, über eine weitere Demokratisierung der Produktionsprozesse nachzudenken und diese auch umzusetzen. Passt doch irgendwie – nicht zuletzt auch zur Mentalität von Street Art …

Gute Laune im Paket

 
Lukas Lindemann Rosinski und Liga 01 haben für Bonprix eine Social-Media-Kampagne entwickelt und umgesetzt. Im Mittelpunkt steht Gute Laune.

mehr

Makerbot 3-D-Porträt-Printer

Makerbot bietet in seinem New Yorker Laden die Möglichkeit, 3-D-Porträts von Besuchern zu machen.

mehr

3D für Einsteiger

 
Für mehrere Plattformen hat der Computergrafikspezialist Autodesk eine einfache Anwendung zum Gestalten von 3D-Formen veröffentlicht.

mehr

Der erste 3-D-Printing-Fotoautomat

»Omote 3D« nennt sich ein Unikum, das ab dem 24. November im Ausstellungsraum »Eye of Gyre« in Harajuku, Tokio, zu sehen ist: ein 3-D-Printer, der Porträts in Form von Miniatur-Figuren macht.

mehr

Anzeige

Schokoladen-Ergüsse von Velvet

In einem Spot für die türkische Schokoladenmarke Eti lässt Velvet flüssige 3D-Schokolade durch ein Hotel fließen und verwandelt Wände in Schokoriegel.

mehr

Sehsucht produziert Trailer für MTV EMA

 
Für MTV schufen Mate Steinforth und das Berliner Team von Sehsucht ein spektakuläres Show-Package für die European Music Awards. 

mehr

Istanbul Design Biennale: Neue Wege für Open Source und 3D-Printer

Die Istanbul Design Biennale ist in vollem Gang. Die integrale Werkschau »Adhocracy« untersucht zeitgenössische Open-Source-Strategien, die unter anderem mit 3D-Printern arbeiten. Mit dabei: eine mobile Workstation, eine experimentelle Porzellandruckerei und individualisierbares Street Food.

mehr

Antithesis: Schrifttanz in 3D

Schriftgestalter und Multimedia-Künstler Yanone dreht einen 3-D-Tanzfilm, der seine Schriftfamilie »Antithesis« neu umsetzt.

mehr

Anzeige

Wilde Mode

In Kollaboration mit Random Studio und Petrovsky & Ramone entwarf 3D-Künstler Geoffrey Lillemon eine amüsante Kampagne für die Damen-Frühjahrskollektion 2013 des deutschen Modedesigners Bernhard Willhelm.

mehr

Besserer Workflow und bessere Physik für Maya und 3ds max

Anwender von 3ds max 2013 und Maya 2013 dürfen sich über verbesserte physikalische Simulationen respektive einen glatteren Workflow freuen – wenn sie denn ein Abo haben.

mehr

Gedrucktes Haus

 
Der Wissenschaftler Behrokh Khoshnevis von der University of Southern California hat den Prototypen eines 3D-Druckers entwickelt, der ganze Häuser »druckt« – einschließlich aller Leitungen. 

mehr

Neues Cinema 4D zur Siggraph

 
Pünktlich zur Siggraph 2012, der wichtigsten Messe und Konferenz für Computergrafik in den USA, hat Maxon neue Versionen von Cinema 4D vorgestellt.

mehr

Anzeige

3D-Kubus auf dem Mobiltelefon

Ein dreidimensionaler rotierender Würfel, den der Benutzer mit den Bewegungssensoren steuert, ist die neuste Werbeform für das iPhone. 3D Cube tauften ihn seine Entwickler.

mehr

The Pictoplasma Compendium

Alles eine Frage des Charakters! Und die interessantesten sind hier versammelt …

mehr

Virtueller Schuhladen als Event

Kempertrautmann aus Hamburg hat für den Schuhfilialisten Görtz eine virtuelle Anprobe entwickelt, mit der sich verschiedene Schuhe aus dem Angebot am Fuß des Kunden simulieren lassen.

mehr

Sehsucht: 3D-animierter TV-Spot für die Deutsche Fernsehlotterie

Sehsucht hat für die Agentur Zum Goldenen Hirschen und die Deutsche Fernsehlotterie einen aufwändigen TV-Spot in 3D umgesetzt. Der Papierlook war dabei eine echte Herausforderung.

mehr

Anzeige

Porträt: Sig Vicious, Grafikdesigner

PAGE gefällt ...: Grafikdesign von Sig Vicious aus Reykjavik, der regelmäßig ins Weltall abhebt, Typografie zerlegt und in großartige Abstraktionen eintaucht.

mehr

Liebesgrüsse aus Moskau

Ganz schön frech, wie der hippe russische Comedian und DJ Pavel Volya seine Initialen illustrativ umsetzen ließ …

mehr