Seid bereit für das iPhone

Über eine Millionen Interessenten meldeten sich bei AT&T. Man möchte über das iPhone informiert sein, wenn es denn kommt. Das iPhone kommt am 29. Juni 2007. Jetzt sendete der Telefonie-Anbieter erste Informationen aus.Das eigene

mehr

Parallels wird Server

Das Parallels Team zeigt in dieser Woche und bei der Apple WWDC 2007 erstmals öffentlich eine Alpha-Version von Parallels Server for Mac. Das wird eine der ersten Virtualisierungslösung, mit der man auf den Apple XServe Servern Windows und

mehr

Browserbasiertes Webconferencing mit Macs

In der letzten Woche des Juni wird das Gütersloher Software-Unternehmen e:works solutions die Version 3 ihrer Webkonferenzlösung e:presenter veröffentlichen. "Die neue Version bietet interessante Features, auf die Apple- Anwender lange

mehr

Apollo wird Adobe AIR

Die neue Adobe Integrated Runtime (AIR) unterstützt lokale Datenbanken, PDF und Ajax. Sie ist als öffentliche Beta frei erhältlich. Adobe AIR war bisher bekannt unter dem Codenamen Apollo. Dabei handelt es sich um eine

mehr

Anzeige

Beta-Version von Adobe Flex 3

Ab sofort ist die Public Beta der Adobe Flex 3 Software verfügbar. Das plattformübergreifende, als Open Source frei erhältliche Framework ermöglicht das Erstellen von Rich-Internet-Anwendungen (RIA). Die Version 3 enthält neue

mehr

Leopard wird auch Server

Nicht ausdrücklich bei der Keynote zur WWDC erwähnt, aber trotzdem eine der echten Neuheiten vom Treffen der Apple-Entwickler: Leopard wird auch Server-Computer antreiben. Zur Vorversion sollen 250 Neuerungen hinzukommen. Mac OS X Server v10.5

mehr

Leopard hat einen Preis

Mac OS X v10.5 “Leopard” wird im Oktober US $ 129 kosten. Oder € 129. Das Mac OS X Leopard Family Pack, das fünf Computer im gleichen Haushalt zur Nutzung der Systemsoftware berechtigt, wird 199 Euro kosten.Wie Steve Jobs bei der

mehr

Safari 3 – erste Eindrücke

Zur WWDC07 gibt Apple eine Beta-Version der Browser-Software Safari zum Download frei. Erstmals auch für Windows; aber nicht als erstes Programm von Apple für Windows. Safari wird für Windows XP und Vista im Download angeboten. Wahlweise

mehr

Anzeige

Die Schriften der Zeit

Mit dieser beinahe poetischen Headline, die wohl eher an die Titel von dem ein oder anderen »Rosamunde Pilcher Abende« in den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten errinnert, möchte ich eigentlich nur den heutigen

mehr

Der DDC läd ein…

… ausnahmsweise mal keine Arbeiten einzureichen, sondern zum Tag der offenen Tür und vielen anderen offenen Dingen (Siehe Flyer). Am 1. Juli um Punkt 12 Einhundert geht der Spaß dann los, und glaubt man der Pressemeldung dürfen

mehr

Absage an die Wirklichkeit

Die Fotoausstellung Absage an die Wirklichkeit erreicht nach diversen Stationen vom 14. bis 31. Juni Hamburg – und zwar wird sie an den Bahndämmen im Münzviertel, nicht weit vom Hauptbahnhof zu sehen sein. Hier ein Bild von Tim Kellner.

mehr

ADC Europe 2007

Augenblick mal, haben die anderen nicht mitgemacht? Zum Beispiel die Briten? Die Franzosen? Von 24 Goldmedaillen gingen beim Wettbewerb des Art Directors Club of Europe 12 nach Deutschland. Den Grand Prix kassierte Heimat für den über

mehr

Anzeige

WWDC07: Anwendungen für iPhone

Apple löst sich aus der Zwickmühle um Programm von Drittanbietern auf dem iPhone. Man stellt kein eigenes SDK vor, sondern verweist auf AJAX. Auf dem iPhone werden, laut Apple, Anwendungen lauffähig sein, die auf der Basis des Web 2.0

mehr

WWDC07: Safari 3 beta

Apple bringt eine Beta-Version des Web-Browsers Safari. Die neue Version Safari 3 kommt erstmals auch für Windows. Der Browser soll Inhalte aus dem Internet besonders schnell laden. In eigenen Tests ermittelte Apple eine doppelt so schnelle Ladezeit

mehr

WWDC07: Leopard so gut wie fertig

Bei der WWDC07 präsentiert Steve Jobs eine nahezu fertige Version von Mac OS X Leopard. Wie schon im Vorjahr stellt der Chef persönlich zehn wesentliche Funktionen vor. Mac OS X 10.5 Leopard bekommt einen neuen Schreibtisch (mit mehr

mehr

MS Mac BU mit neuem Kopf

Die Microsoft Macintosh Business Unit bekommt einen neuen General Manager. Ab sofort verantwortet Craig Eisler die Geschäfte der Microsoft Macintosh Business Unit (Mac BU). Er folgt auf Roz Ho, die die Mac BU über vier Jahre hinweg leitete. Roz

mehr

Anzeige

Games von EA für OS X

Bei der WWDC07 feiert die Mac-Plattform die Wiederentdeckung der Gamer, der Computer-Spieler, als Zielgruppe. Bei der Keynote von Steve Jobs versprach Bing Gordon als CEO von Electronic Arts (EA) die Titel Command & Conquer III, Battlefield 2142,

mehr

LBS-Biker im Web