Wintersportmarke Völkl goes digital

Farben bleiben, Formen gehen und die Schrift ist neu.



Völkl Redesign

Das Traditionsunternehmen Völkl hat sich ein neues Logodesign zugelegt. Das bisherige gab es mit geringfügigen Veränderungen bereits seit den 1950er Jahren.

Die Düsseldorfer Kreativagentur KW43 Branddesign kreierte ein moderneres Logo, das die Wiedererkennung trotz Neuerungen gewährleisten soll. Bei der Wintersportmarke Völkl, die dem ein oder anderen auch durch Tennis-Produkte bekannt sein dürfte, und der dazugehörigen Community ist dies ein immens wichtiger Faktor. Seit Jahrzehnten besteht seitens Ski-Begeisterter ein Vertrauen gegenüber der Marke.

Um sich an digitale Entwicklungen anzupassen, gestalteten die Kreativen von KW43 Branddesign ein Logo, das sich auch dreidimensional einsetzen lässt. Somit kann es jetzt in der Virtual-Reality-Welt genutzt werden.

Es ist immer ein anspruchsvoller Spagat, einerseits die identitätsbildenden Elemente eines Designs beizubehalten, und andererseits in der Kommunikation moderner zu werden. Hier ging man eher behutsam vor, so die Agentur. Die Farben Gelb und Schwarz wurden beibehalten, auch wenn das Gelb jetzt ein wenig kräftiger und heller ist. Die Schrift wurde exklusiv für Völkl entwickelt.


vorher-nachher-voelkl-logo
Links: vorher / rechts: nachher

Wie das Icon in der Community ankommen wird, bleibt abzuwarten. Auch wenn sich die Formen im neuen Logo wiederfinden, so sind sie dort in der Linienführung unterbrochen. Und das sieht sowohl auf die Entfernung als auch aus der Nähe ziemlich anders aus. Die neue Dreidimensionalität wirkt aber um einiges moderner als das alte Logo. Das neue Design wird ab dem nächsten Winter auf den Produkten und in der Kommunikation eingeführt.

 

 


Schlagworte: , , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren