PAGE online

Wie Typografie in dieser Identity zu Architektur wird

Gerade fand die erste Architekturwoche Basel (AWB) statt – mit über 100 Veranstaltungen und einem Design von HE&AD Büro für Gestaltung, das den Veranstaltungstitel »Reale Räume« in Fassaden verwandelte.

Nein, es nicht Zürich. In Basel sind die meisten und die internationalen Architekturbüros der Schweiz ansässig. Es ist die Architekturmetropole des Landes und setzte die Kompetenz und den Enthusiasmus, der dort herrscht jetzt zum ersten Mal in einer Veranstaltung um.

Architekturwoche Basel wurde sie schnörkellos genannt und bot unter dem Motto »Reale Räume« mehr als 100 Veranstaltungen.

Diese realen Räume waren es auch, die HE&AD Büro für Gestaltung Stuttgart – Basel in das Zentrum ihres Erscheinungsbildes stellte.

Und das ist so dynamisch wie aufregend, leuchtend blau und spielerisch.

Typografie als Architektur

Schnitte und Brüche der Typografie setzen sie diese nicht nur in Bewegung, sondern zitieren Architekturen und Gebäudefassaden.

In jedem Medien werden diese neu angeordnet – von den Plakaten über Anzeigen zu Programmheft und Flyern, der Geschäftsausstattung, Animationen, Social Media Präsentationen und dem Web-Auftritt der ersten Architekturwoche Basel.

Gleichzeitig führte ein einfaches Leitsystem durch die Stadt, zu den Veranstaltungsorten, Ausstellungen und Meeting Points.

Und nicht nur das Erscheinungsbild, das einen in den Bann zieht, immer wieder neu und gespannt hinschauen lässt, das so wunderbar variantenreich und energetisch ist, ist ein Erfolg.

Auf der Website der Architekturwoche Basel, die als Biennale angelegt ist, heißt es: It was a blast! See you 2024!

 

Produkt: eDossier: »Infografiken als Content-Marketing-Instrument«
eDossier: »Infografiken als Content-Marketing-Instrument«
Cases aus Corporate Design, Marken- kommunikation und Edutainment – animiert, interaktiv und SEO-optimiert. Plus wichtigen Web-Services & Templates im Überblick

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Einfach grauenhaft und schmuddddelllig

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren