PAGE online

Weihnachtsdrink wird zeitlos – und zum Kundengeschenk

Die litauische Designagentur Folk hat den Cranberry-Saft Kissel, der zu Weihnachten serviert wird, in den Drink Slippery Business verwandelt – mit weniger Zucker, neuem Namen, Design und Packaging.

Das letzte Weihnachten hatte nicht gerade seinen größten Auftritt. Es wurde eher im kleinen Kreis und auch etwas verhalten gefeiert, Firmenfeiern und Come-Together fielen aus.

Das traditionelle litauische Weihnachtsgetränk Kissel, ein etwas sämiger, alkoholfreier Cranberrysaft, aber wollten sich die Kreativen der Designagentur Folk aus Vilnius nicht nehmen lassen und haben ihn in Slippery Business verwandelt.

Schließlich kann Weihnachten, ganz wie das Leben selbst, auch manchmal ein Slippery Business sein. Gleichzeitig spielen Name und Typografie auch auf die etwas zähflüssige Textur des Kissels an, den Folk gleichzeitig modernisiert hat.

Vegan und Cranberry-Rot

Slippery Businees kommt mit weniger Zucker als das Original aus, ist glutenfrei und vegan und wird jetzt in einer Dose angeboten.

Rot wie die Cranberries und Rosa wie das Kissel selbst, ist das Packaging mit Illustrationen versehen auf denen Absätze aus einem Cocktailglas bestehen und Köpfe in Töpfen stecken.

Ihren Kunden schickte Folk zum Jahresende ein Sixpack und erklärte Slippery Business, das die Agentur auch selbst produzierte, zum Alljahresgetränk, das jeden Tag in einen Festtag verwandelt.

Produkt: PAGE 11.2020
PAGE 11.2020
Happy Brands ++ Genderless Design ++ Hybride Business Reports ++ Posterserie & AR-App zu New York ++ Modulares Schriftsystem Q Project ++ Marken-Refresh für die Deutsche Bahn ++ Joy of Use im UX Design ++ Was die Kreativszene bewegt ++ PAGE EXTRA »Print, Paper & Finishing«

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren