PAGE online

Visual Identity: Ein Hoch auf die Elastizität!

Wie bringt man Flexibilität gestalterisch auf den Punkt? Am besten natürlich in bewegter Form

Animierte Visual Identities von Diego Diapolo
Bild: Diego Diapolo für adidas

In PAGE 07.20 zeigen wir, auf wie unterschiedliche Weise sich Flexibilität – als Qualität und Versprechen von Unternehmen und Marken – visualisieren lässt: typografisch, per CGI erzeugt, animiert oder als bewegliche Installation. Hier sehen Sie die Artworks in Bewegung:

Kinetische Skulptur: Diego Diapolo für adidas

Marken-Clip: Diego Diapolo für Nike

 

Modulares Corporate Design: Bräutigam & Rotermund mit Vincent Schwenk für die Konferenz Next

Pulsierende Lettern von Andrei Robu

Animiertes Logo für die Kreativagentur GUT

Kinetic-Typography-Experimente

Andrei Robu Kinetische Typographie

Andrei Robu Kinetische Typographie

PDF-Download: PAGE 07.2020

Remote: Workshops und Design Sprint ++ Flexibilität visualisieren ++ Know-how für Packaging-Projekte ++ Bildung und Kultur im Netz ++ Beyond Crisis: Kris Krois im Interview ++ Ratgeber: Kreativ-Notebooks ++ Rethink: Agenturen im Umbruch ++ Restart: Neue Chancen für Designer ++ Corona und Designstudium ++ Inspiration: Muster im Design

8,80 €
10,80 €
Lieferzeit: 2-3 Werktage
AGB
Produkt: Das macht ein Motion Designer bei Deli Creative Collective
Das macht ein Motion Designer bei Deli Creative Collective
36-seitiges PAGE Connect Booklet: Anforderungen, Cases und Perspektiven im Motion Design

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren