PAGE online

Up The Vote: Reddit startet erste Markenkampagne überhaupt

Zur US-Wahl am 3. November musste es jetzt doch sein: Mit Up The Vote schaltet das Community-Netzwerk Reddit seine erste Kampagne. Und die ist ziemlich cool.

Mehr als 165 Millionen geben auf Reddit täglich ihre Stimme ab, entscheiden über Top oder Flop.

Damit sie und andere auch zur US-Wahl am 3. November gehen, hat R/GA San Francisco jetzt die erste Markenkampagne für die Community-Plattform gelauncht.

Geschickt spielt diese mit dem Abstimmen, das den Kern von Reddit ausmacht – und verknüpft sie mit der Realität: zeigt eine Maus, die auf der Plattform 109 mehr Stimmen bekam hat, als zur Entscheidung der Wahl in 2000 nötig waren, präsentiert ein Steak in der Form der USA und fordert dazu auf, auch über das reale Land abzustimmen oder zeigt eine Banane über die so viele Leute abgestimmt haben, dass sie damit in den Kongress hätte gewählt werden können.

Die Kampagne ist Teil einer ganzen Reihe von »Up The Vote«-Aktivitäten von Reddit. Erst kürzlich startete die Plattform die Reihe »Ask Me Anything« zu Wahlrecht und Wahlprozessen und klärt zudem über das eigene Stimmrecht auf und stellt Informationen zur Wahlregistrierung bereit.

Als Mitglied »Time to Vote Coalition« wird Reddit seinen US-Mitarbeitern am Wahltag frei geben, um ihnen die Möglichkeit zu geben abzustimmen oder auch als Wahlhelfer zu arbeiten.

Bis zum Wahltag am 3. November werden Print- und Digital-Anzeigen sowie Ads in Displays in New York, Houston, Chicago und Los Angeles zu sehen sein.

 

 

Produkt: PAGE Digital 1.2019
PAGE Digital 1.2019
Social Design ++ UX/UI Design für Kids ++ Less Design ++ Intelligente Schrift ++ Ratgeber: Papier ++ UX Design: Modal Screens ++ Plötzlich Chef

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren