PAGE online

toMOORow: Eindrucksvolles Branding einer Moor-Initiative

Nasse Moore für Nachhaltigkeit: toMOORow kämpft gegen die horrenden Co2-Emissionen trockener Moore – und das mit einem wunderbaren Naming und Branding der Hamburger Kreativagentur Sherpa.

Das trockene Moore schlecht für das Klima sind, ist bekannt. Aber im Mittelpunkt stand das Problem bisher selten. Und dass, obwohl sie für knapp 7,5% der jährlichen Co2-Emissionen verantwortlich sind.

Die Initiative toMOORow, die von der Umweltstiftung Michael Otto (Otto Group) und der Succow Stiftung, Partner im Greifswald Moor Centrum ins Leben gerufen wurde, setzt sich für die Wiedervernässung der Moore ein.

Und die sind nicht nur besser für das Klima, sondern auch ein einmaliger Lebensraum für zahlreiche Pflanzen- und Tierarten.

Emotional aufgeladenes Branding

Die Kreativagentur Sherpa Design aus Hamburg Altona hat für die Initiative mit toMOORow ein Naming entwickelt, das in die Zukunft weist und die Moore gleichzeitig typografisch visualisiert und in den Mittelpunkt stellt.

Und sie hat ein emotionales und wunderschönes Erscheinungsbild gestaltet, das mit naturhaften Farben, die aus den hiesigen Moorlandschaften abgeleitet sind, direkt in sie hineinführt.

Fluide Farbverläufe betonen die Wiedervernässung und die Veränderungen, die damit einhergehen.

Kraftvolles, positives Logo

Auch das Logo greift diese Elemente aus. Es hat eine organische Form, die einen Kreislauf abbildet und in ständiger Veränderung ist.

Der Schriftzug hingegen nimmt die erwünschte Entwicklung der Moore zurück zu nassen Biotopen in den beiden keinen o’s vorne und hinten im toMOORow, die von der Trockenheit in die Wiedervernässung führen und sich zu der Form des Logos zusammenfügen.

Mit den Moorlandschaften, die sich in schönsten Grün- und Brauntönen durch das Erscheinungsbild ziehen, den harmonischen Farbverläufen und organischen Formen ist es zudem emotional aufgeladen, zeigt die Schönheit der Natur – und die gesunder Moore.

Produkt: eDossier »Brand Implementation und Management«
eDossier »Brand Implementation und Management«
Corporate Design und Markenrelaunch: Wie Designagenturen ihre Kunden bei der Einführung einer neuen CI unterstützen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren