Tom Sachs für Nike

DIY-Raumfahrt trifft Sportmode: Der Künstler Tom Sachs entwarf die Capsule Collection NIKEcraft. Ab Freitag ist sie exklusiv online erhältlich.



Bild Tom Sachs NIKE:craft

Capsule Collections sind mittlerweile ein fester Bestandteil der Modebranche – beinahe jede Woche kommt eine neue Kollaboration zwischen Künstlern, Designern, Schauspielern oder Bloggern und einem Modelabel in die Läden. Manche der Kollektionen sind dennoch etwas Besonderes. So wie die limitierte »NIKEcraft« Kollektion, die aus der Zusammenarbeit zwischen Nike und dem Künstler Tom Sachs entstand.

Der geborene New Yorker Sachs ist dafür bekannt, Skulpturen in Form der Apollo 11, der USS Enterprise oder auch einer McDonalds-Imbissbude und einer gigantischen Hello Kitty zu bauen. Viele seiner Arbeiten zeichnen sich durch Materialmix, Remix und DIY-Ästhetik aus – ein bisschen so, als wären sie im Hobbykeller entstanden. Diesen typischen Stil brachte er also jetzt bei einer Modekollektion zum Einsatz.

Tom Sachs’ Gestaltungsthema war dabei die Raumfahrt – in Anlehnung an seine neue Ausstellung »SPACE PROGRAMM: Mars«, die am 16. Mai in New York City eröffnete. Die Tom Sachs: NIKEcraft Kollektion greift dieses Thema in Form des »Mars Yard Shoe«, der »Marsfly Jacket«, eines Trenchcoats und der »Leightweight Tote« auf. Die Materialen kommen in der Regel nicht in der Sportswear zum Einsatz: Schiffsegel, Raumanzüge sowie Airbags. Zusätzlich bietet jedes Teil der Kollektion Funktionen, die sich bei einer Reise ins All nützlich erweisen würden, zum Beispiel eine Fallschirmleine, die sich als Aderpresse nutzen ließe und Dekorationselemente wie das Periodensystem, das auf der Innenseite der Jacke aufgedruckt ist.

Die Tom Sachs: NIKEcraft Kollektion ist ab Freitag, 18. Mai, exklusiv bei Firmament Berlin erhältlich. Eine Vorschau gibt’s in der Galerie am Ende dieses Artikels.


Mehr zum Thema

Nike für Dirk Nowitzki

Nike x Undercover


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren