Tolles Freundschaftsbuch

Freunde – Ein Sammelwerk: Die Kölner Grafikdesignerin Sima Niroumand bat Fotografen, Poeten, Illustratoren, Musiker, Künstler und Autoren um ihre persönliche Sicht.



Was bedeutet Freundschaft einem? Was ist sie überhaupt? Wer sind die Freunde in meinem Leben? Und könnte ich ohne sie leben?

Bevor sie »griesgrämig und alt wird« wollte Sima Niroumand genau dieses Thema angehen. Freundschaften und Zwischenmenschlichkeiten haben sie schon immer interessiert und so startete sie mit Gesprächen mit vielen Menschen über deren Freunde und Erfahrungen, realisierte schnell, dass dieses Thema keins für ein Magazin mit Haltbarkeitsdatum ist, sondern für ein Buchprojekt.

Jetzt ist das Juwel, das die Illustration eines Diamanten auch im Titel trägt, fertig. Textlich von Pia Lamberty betreut, von Sima Niroumand gestaltet, sehr persönlich – und sehr toll.

Es ist als Sammelwerk angelegt, der Leser wird wenig gelenkt, kann blättern und stöbern: durch Konversationen, Gedichte und Geschichten, Illustrationen, die mal fragil, mal flächig, mal blumig oder streng sind, durch Collagen, Wortkaskaden, SMS-Korrespondenzen, Fotostrecken und Porträts, botanischen Ausführungen – und einer sehr freundschaftlichen Absage von Rocko Schamoni.

So abwechslungsreich wie Freundschaften selbst ist das Buch. Augenzwinkernd, poetisch, melancholisch, überbordend und explosiv, fernab von Klischees und nach dran am Lebensgefühl. Zur nächsten Buchmesse soll »Freunde – Ein Sammelwerk« erscheinen, nach mehr als zwei Jahren Arbeit und viel viel Herzblut. Jetzt gilt es nur noch einen Verlag zu finden… Also, wer will?

Buchpräsentation mit Live-Signatur-Stunde am 28.09.2012 um 19 Uhr

Geisselstraße 10 / Le Pop Lingerie / Köln-Ehrenfeld / U-Bahn Körnerstraße


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren