Stilvorlagen #5: Jan Banning

Das war ja ein fulminanter Auftakt zur Vortragsreihe Stilvorlagen #5 am vergangenen Donnerstag: Die Aula der Armgartstraße 24 war bis auf den letzten Platz gefüllt, trotz strahlender Sonne erschienen zahlreiche Interessierte um den niederländischen Fotografen Jan Banning zu erleben. 



Das war ja ein fulminanter Auftakt zur Vortragsreihe Stilvorlagen #5 am vergangenen Donnerstag: Die Aula der Armgartstraße 24 war bis auf den letzten Platz gefüllt, trotz strahlender Sonne erschienen zahlreiche Interessierte um den niederländischen Fotografen Jan Banning zu erleben.

Zu sehen gab es einen Querschnitt aus seinem gesamten Repertoire, das meist dem Thema »Kriegsfolgen« gewidmet ist.

Jan Banning schaffte es aber trotz der Ernsthaftigkeit der Thematik einen lockeren und von humorvollen Anekdoten geprägten Zugang zu seiner Arbeit zu schaffen.

In seinen Fotografien versucht Banning immer  Stil und Ästhetik mit dem Inhalt zu verbinden. Besonders deutlich wurde das bei der Serie »Comfort Women«. Die Porträts der alten Frauen, teilweise lächelnd, scheinen auf den ersten Blick nichts Besonderes  zu sein – doch man spürt, dass etwas nicht in Ordnung ist. Mit dem Wissen darum, dass es chinesische Frauen sind, die während des zweiten Weltkriegs von der japanischen Armee zwangsprostituiert wurden, erschließt sich sofort das unwohle Gefühl beim Betrachten der Bilder.

Zum Abschluss des Vortrags gab´s dann noch einige Bilder und äußerst unterhaltsame Storys aus der Serie »Bureaucratics«, für die Jan Banning in acht verschiedenen Ländern deren Behörden und Ämter fotografierte.

© Jan Banning, India-17/2003

Die Vortragsreihe wird am kommenden Donnerstag, 06. Mai, mit anschlaege.de aus Berlin fortgesetzt.

In den nächsten Wochen folgen noch diese Vorträge:

06. Mai: anschlaege.de (D)

20. Mai: Nicolas Bourquin/onlab (D/CH)

27. Mai: Albert-Jan Pool (D/NL)

10. Juni: ATAK und FIL (D)

24. Juni: Michal Sahar (IL)

Die Vorträge beginnen jeweils um 18 Uhr, danach findet immer noch ein gemütliches Zusammensein mit Getränken, Grillwürstchen und Musik im Garten der Hochschule statt, bei dem auch der/die Votragende anwesend sein wird.


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren