PAGE online

So großen Spaß kann veganes Essen machen!

Mit einem Spot im schönsten Godzilla-Retro-Style zeigt das Uncommon Creative Studio, wie das neue vegane Angebot der Restaurant-Kette Wagamama die Welt retten kann.

Mit grünen Laser-Augen, an riesigen Industrietürmen vorbei, die wie Grashalme einknicken und mit einem bionischen Arm, der zu Waffe wird, stapft das Monster Vegamama durch eine britische Stadt – und ist wütend.

Es ist 2021 und unser Planet brennt, heißt es bereits zu Beginn des Spots, in dem das Londoner Uncommon Creative Studio einmal mehr ihren mitreißenden Ideenreichtum beweist.

Stocksauer über den Zustand des Planeten, kann Vegamama schließlich besänftig werden. Und das von einem Gast der Wagamama-Restaurant-Kette, die zu den beliebtesten in Großbritannien gehört.

1992 gegründet, hat Wagamama als erste britische Restaurant-Marke bereits 1997 ein veganes Menu gelauncht und jetzt seine Speisekarte auf 50 Prozent vegane Gerichte umgestellt.

Engagierte Botschaft, großer Spaß

Das feiert der Vegamama Spot im Humor und mit einem herrlichen Retro-Schmunzel-Monster, das aus Latex,  Modellierschaum und mechanischer Animatroniks entstand und von Regisseur Vedran Rupic von Riff Raff Films im Kaijū-Stil alter japanischer Monsterfilme in Szene gesetzt wurde.

Umwuselt von Menschen die, wie es sich in jedem guten Monsterfilm gehört, panisch versuchen zu fliehen, bannt Vegamama sich ihren Weg hin zum Happy End und zu der engagierten Botschaft des Spots: Dass pflanzenbasiertes Essen den Planeten heilen kann und man es doch zumindest versuchen sollte.

Dazu gehört auch die Wagamama-Aktion Eat the world you want to see, die dazu aufruft, zumindest ab und zu mal eine vegane Beilage zum Essen zu wählen, oder auf tierische Lebensmittel zu verzichten.

Vor der COP26 Klimakonferenz der Vereinten Nationen am 1. November 2021 bietet Wagamama deshalb jedem, der diese plant pledge unterstützt, einen Gutschein.

 

Produkt: eDossier »Parallax Scrolling – Basics, Cases, Tutorials«
eDossier »Parallax Scrolling – Basics, Cases, Tutorials«
Webdesign Trends und Parallax Scrolling Tutorials

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren