PAGE online

Schweben, leuchten, funkeln: Magische Festival-Illustrationen

Heute startet das Zürcher Theater Spektakel erstmals wieder in voller Größe und erneut mit einem Erscheinungsbild des Studio Marcus Kraft. Das setzt auf Illustrationen von Maïté Marque, die herrlich surreal leuchten.

2020 noch überzog das Studio Marcus Kraft das Erscheinungsbild des Zürcher Theater Spektakels mit Absperrbändern wie wir sie seit der Pandemie nur allzu gut kennen. Schließlich konnte das Festival nur in sehr reduzierter Form stattfinden.

Im letzten Jahr sorgen Ink-Jet-Prints von Jean-Vincent Simonet für volle Aufmerksamkeit für das Festival, das vor allem auch auf Installationen setzte – und in diesem ist das Spektakel wieder in voller Größe da. Mit über einem Dutzende Bühnen, Theater, Tanz- und Performances von allen Kontinenten und mit sagenhaften 100.000 Besucher:innen.

Auch die Straßenkunst und die Gastronomie sind wieder dabei und das alles beschwört das diesjährige Erscheinungsbild des Studio Marcus Kraft mit Illustrationen von Maïté Marque aus Paris, die jede Menge Magie verbreiten.

Magische Motive

Dafür hat die Illustratorin Bilder von Produktionen aus dem Festivalprogramm, zu dem auch Stars wie Meg Stuart, Pussy Riot und Ragnar Kjartansson gehören, in leuchtende Motive übersetzt.

Ein Einhorn ist darauf zu sehen, Menschen, die schweben und ein eindrucksvoller Block, der vor Energie strahlt.

Ihr Stil sei stark von ihrer Kindheit beeinflusst, sagt Maïté Marque. Von den Besuchen bei ihrer Verwandtschaft in der Dominikanischen Republik, den bunten Interieurs dort, den prächtigen Malereien und den farbenreichen Fürchten.

»Die von Maïté Marque erstellten Sujets passen perfekt zum Zürcher Theater Spektakel«, sagt Art Director und Designer Marcus Kraft. »Ihr unglaubliches Gespür für Farben und Formen, gepaart mit einem ganz eigenen Zeichnungsstil, machen das surreale Werk der Illustratorin unverwechselbar.«

Produkt: Download PAGE Illustrative Branding
Download PAGE Illustrative Branding
Trendreport: Illustration meets Branding. Mit Recruitment- & Akquise-Tipps

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren