PAGE online

Schokoladen-Ergüsse von Velvet

I

Bild Velvet Spot Eti

n einem Spot für die türkische Schokoladenmarke Eti lässt Velvet flüssige 3D-Schokolade durch ein Hotel fließen und verwandelt Wände in Schokoriegel.

 

Cremig fließt die flüssige Schokolade durch die Gänge, bahnt sich ihren Weg und verwandelt Wände in Schokoriegel. Man kann sie beinahe riechen, so eindrucksvoll hat Velvet sie in Szene gesetzt. Der dreidimensionale Schokoladenfluss wirbt für die türkische Marke Eti und ihre neueste Schokoladentafel in Diamantenform.

Den Spot mit dem Titel »Hotel« entwickelte die Agentur Saatchi and Saatchi Istanbul zusammen mit dem Regisseur Matthias Zentner von Velvet. Der Film zeigt eine verführerische Frau in einem Hotelzimmer, die den Schokofluss magnetisch anzieht. Als er sie erreicht, absorbiert ihn das kleine Stückchen Eti-Schokolade, das die Hauptdarstellerin in der Hand hält.

Matthias Zentner wählte eine Location in Istanbul, die das geometrische Interieur bereits mitbrachte, Teile von Wänden und Boden wurden jedoch nachgebaut, um die dreidimensionale, flüssige Schokolade in Slow-Motion zeigen zu können. Velvet nutzte für die Simulation 3D-Scans der Hotelarchitektur, in die das Postproduktionsteam die computer-generierte Schokolade einfügte.

Hier ist das Ergebnis:

 

 

Bild Velvet Spot Eti

Bild Velvet Spot Eti

Bild Velvet Spot Eti

Produkt: eDossier »Gehälter und Honorare in der Kreativbranche«
eDossier »Gehälter und Honorare in der Kreativbranche«
Gehaltsvergleich und Gehaltstabellen für Angestellte und Freelancer in der Werbe-, Design- und Digitalbranche

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren