Rebuild the World: Erste Lego-Kampagne seit 30 Jahren

Abenteuer-Spot, der Kreativität und Fantasie feiert: Die Agentur BETC entwickelt eine mitreißende Kampagne für Lego.



Es ist das erste Mal, dass die Pariser Agentur BETC und Lego zusammenarbeiten. Seit 18 Monaten tüfteln sie an der Lego-Kampagne »Rebuild the World«.

Und wer ist besser dazu geeignet, Kreativität und Fantasie zu feiern als die Visionäre von BETC, die in ihren Arbeiten immer wieder kunstvoll Grenzen überschreiten. Ob für Air France oder Lacoste.

In Zusammenarbeit mit der Lego Agentur entwickeln sie eine Kampagne, in der ein Hase mit immer neuen Tricks und geradezu James-Bond-mäßigen Fähigkeiten vor einem Jäger flieht. Er braust im Sportwagen davon, hebt ab, verbarrikadiert Türen und schlägt Haken.

Von dem Potential der Kreativität

Die Städte und Landschaften, die er dabei durchquert, sind eine Hommage an Lego, zitieren deren Steine und Figuren, lassen Drachen Feuer speien und die Fantasiewelten, die man mit Lego bauen kann, zu Leben erwachen.

Der Spot »Rebuild the World«, der von zahlreichen anderen Werbemaßnahmen begleitet wird, feiert das Potential, das der eigene Einfallsreichtum und die Fantasie haben.

Und er ist dabei gespickt mit Anspielungen, nicht nur auf die klassischen Lego-Produkte, sondern auch dessen erster Holzente und dem Lego-Haus in Billund.


Schlagworte: , ,




Eine Antwort zu “Rebuild the World: Erste Lego-Kampagne seit 30 Jahren”

  1. danke für den hinweis…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren