Porträt Julia Weikinn, Illustratorin

PAGE gefällt …: Illustrationen von Julia Weikinn, die mit der Nähmaschine »zeichnet« und dabei Bilder entstehen lässt, die mädchenhaft, aber alles andere als süßlich sind.



 

 

PAGE gefällt …: Illustrationen von Julia Weikinn, die mit der Nähmaschine »zeichnet« und dabei Bilder entstehen lässt, die mädchenhaft, aber alles andere als süßlich sind.

Name Julia Weikinn

 

Location Hamburg

 

Web www.juliaweikinn.de

 

Start Ich habe Grafikdesign an der FH Nürnberg studiert und mich mit meiner Diplomarbeit auf Nähillustration spezialisiert. Nach der Arbeit in Werbeagenturen habe mich Ende 2011 selbstständig gemacht und biete jetzt Illustrationen und Grafikdesign an.

 

Stil intuitiv, genäht, mädchenhaft

 

Lieblingsmotive Mädchen. Ich mag es, wenn ihre Gesichter durch den Faden zum Leben erwachen.

 

Technik Ich arbeite vor allem mit Stoffen und Fäden. Daran mag ich den handgemachten Charakter und die Arbeit an meiner alten Nähmaschine. Anschließend wird alles eingescannt und digital weiterverarbeitet. Diesen Stil will ich jetzt weiterentwickeln, ergänze die Illus zum Beispiel mit Filzstift oder collagenartigen Fotoschnipsel.

 

Inspiration Flohmärkte mit all den alten Sachen, schöne Stoffe, bezaubernde Cafés, in der Sonne liegen, oder eine Werkstatt in der ich viel Material und Platz habe.

 

Kunden Grabarz und Partner, Start Social, UfU  Themen und Informationen, Pixes GmbH, Naturstiftung David, Demir GmbH

 

Agent Ich habe noch keinen.


Schlagworte: , ,




2 Antworten zu “Porträt Julia Weikinn, Illustratorin”

  1. Bendora sagt:

    Woot woot! Very cool technique indeed.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren