Love it or hate it: Clips für Hans Brinker

Yippieh! Mit einem Clip für das schlechteste Hotel der Welt Kleingeld gewinnen!



Die freche, ironische, manchmal nicht ganz geschmackssichere und immer sehr lustige Kampagne von KesselsKramer für die Amsterdamer Absteige Hans Brinker Budget Hotel geht weiter.

Diesmal auf dem hauseigenen Youtube Channel Hans Brinker auf dem Freunde und Feinde des Hotels einen selbstgedrehten Werbeclip für selbiges hochladen können. Einzige Bedingung: Es muss der Name Hans Brinker fallen.

Und dazu kann ganz im Budget-Style fett abgeräumt werden: wurde der Film 1.000 Mal angeschaut, erwarten den Regisseur satte 10 Euro!

Bisher sieht man Backpfeifen und Blumenverkäufer, eine Banksy-Ratte, die verschandelt wird, Buchstaben aus Kotze aber auch liebevoll verschnörkelte mit Ketchup geschrieben.

Hier weitere der genialen Hans Brinker Kampagnen: Plakatserie, Live-Chat, Online-Banner und Erik Kessels Typo-Auftritt.


Schlagworte: , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren