Lorbeerkranz statt Goleo

Vor einem Jahr bezeichnete Designer Erik Spiekermann in einem Interview das Maskottchen für die Weltmeisterschaft 2006 Goleo VI. als absolute Katastrophe und entfachte damit eine breite Diskussion. Besser als ein Löwe hätte ein Adler zu



image

Vor einem Jahr bezeichnete Designer Erik Spiekermann in einem Interview das Maskottchen für die Weltmeisterschaft 2006 Goleo VI. als absolute Katastrophe und entfachte damit eine breite Diskussion. Besser als ein Löwe hätte ein Adler zu Deutschland gepasst. Auch ein Eichhörnchen wäre als Symbol für die Nation der Sparer okay gewesen. Oder ein Dackel, ätzte Spiekermann damals.
Spiekermanns Klagen über das WM-Maskottchen wurde nicht nur in Deutschland, sondern auch in der Ukraine wahrgenommen. Einer der Sponsoren des ukrainischen Fußballs nahm den Berliner Designer in die Pflicht und fragte an, ob er nicht den Pokal zur ukrainischen Fußball-Meisterschaft entwerfen wolle. Die Vorgabe lautete: ein Original, das unverwechselbar ist und zur Geschichte der Ukraine passt.
Erik Spiekermann fand die Idee charmant und entwickelte einen Pokal im Stil eines Lorbeerkranzes, ein Entwurf, der ganz im Gegensatz zu seinem sonst eher reduzierten, klaren Stil steht. „Arbeiten mit Ornamenten, Gold und Diamanten, das gilt bei uns als kitschig Überbordendes Design ist peinlich oder zumindest geschmacklos,“ so Erik Spiekermann. „Die osteuropäischen Länder sehen das anders: Hier muss Design auffällig sein, Prunk ist hier cool. Ich konnte und wollte daher nicht einfach einen Pokal mit einem großen Stein in der Mitte entwerfen, so wie er bei uns üblich ist. Aus diesem Grund ist es statt eines klassischen Pokals ein Pokal im Stil eines Lorbeerkranzes geworden, den sich die siegreichen Spieler nach dem Finale um den Hals hängen können oder durch dessen Öffnung man das Gesicht
des Gewinners sehen kann“. Der Entwurf wurde dann von der Berliner Agentur griesvonkamps, in 3D übersetzt und in der Ukraine von einem der führenden Modellbauer hergestellt. Seine Praxistauglichkeit wird der neue Pokal beim Finale der ukrainischen Meisterschaft unter Beweis stellen müssen.
http://www.spiekermannpartners.com

 

Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren